DiTech ist einer der größten (und sich auf Expansionskurs befindlichen) PC-Fachhändler in Österreich. Inzwischen besitzt das Unternehmen 18 Filialen österreichweit.

Das Kerngeschäft ist nach wie vor der Verkauf von PCs. Jedoch hat DiTech schon vor längerer Zeit Smartphones in die Produktpalette aufgenommen. Nun wolle man die „technisch-rationale und nüchterne Welt der PCs“ mit der „Emotion der Apple Computer“ verbinden, gibt Firmengründer Damian Izdebski in einer Aussendung bekannt.

Ziel ist es, im kommenden Geschäftsjahr einen Umsatz von zehn Millionen Euro mit Apple-Produkten zu erzielen. Für Apple-Produkte wird, wie bei MediaMarkt und Saturn, ein eigener Bereich in den Fachmärkten geschaffen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel