VS   mcshark Logo Apple Retailseller Österreich Mac

 

Wir haben uns in den Weihnachtstagen ein bisschen in den großen Shopping-Centern von Österreich herumgetrieben und haben natürlich auch die Apple Stores besucht, um unsere Weihnachtseinkäufe zu tätigen. Wir haben dabei zwei verschiedene Typen an Stores besucht. Einmal den größten Retailseller in Österreich „McShark“ und einmal die normalen Apple Stores im MediaMarkt oder Saturn. Daraus haben wir ein kleines Fazit gezogen und möchten euch dieses nun gerne präsentieren.

1. Die Apple Stores:

Wir waren sehr überrascht, dass es in fast jeden MediaMarkt oder Saturn eine Apple Corner gibt – jedoch fallen diese Verkaufsflächen teilweise sehr klein aus und beschränken sich auf wenige Quadratmeter. Das Angebot der Stores ist sehr überschaubar. Jedoch gibt es auch größere Verkaufsflächen wie in Wien oder Innsbruck, wo sogar ein Apple-Mitarbeiter mit Fachwissen glänzen kann. Hier findet man auch die komplette Produktpalette und das Apple-Feeling wieder. Einen Besuch im richtigen Apple Store z.B: München kann es jedoch nicht ersetzen.

Falls Personal vorhanden ist (außer die Mediamarktmitarbeiter), kann dieses mit Fachwissen glänzen und man ist sehr gut beraten. Jedoch sind die Apple Mitarbeiter nicht durchgehen anwesend – daher muss man Glück haben, wenn man einen Mitarbeiter erwischt. Zusätzlich ist meist ein ziemliches Gedrängel und da ist ein Mitarbeiter dann relativ schnell überfordert. Daher am besten nicht zu Stoßzeiten (Samstag etc.) hingehen.

2. McShark

Die meisten kennen McShark und wissen auch ganz genau, dass es sich hier um einen Apple Retailseller handelt – „um den größten Österreichs“. Wir haben den Store in Innsbruck besucht um uns ein Bild von dem Store zu machen. Wer auf Apple Feeling steht ist bei McShark gut aufgehoben. Es kommt zwar nicht das Origianlfeeling auf jedoch kommt es sehr nahe an das Original heran. Die Verkaufsfläche in Innsbruck war sehr ansprechend. Zusätzlich war das Sortiment sehr gut und man konnte jedes Produkt ausgiebig testen.

Das Personal war anfänglich etwas zögerlich – jedoch half uns nach kurzer Zeit ein netter Herr weiter und wir fühlten uns gut beraten. Eine Sache müssen wir hier deutlich hervorheben – in Sachen Zubehör ist McShark deutlich besser als der original Apple Store da hier einfach die Verkaufsfläche fehlt. Weiters sind die Preise „fast“ ident zu Apple und man kann das ein oder andere Schnäppchen sogar ergattern (Auslaufmodelle).

Fazit:

Wenn Personal von Seiten Apple vorhanden ist, ist der original Apple Store sicher eine gute Anlaufstelle (außerhalb der Stoßzeiten). Wer jedoch etwas „bummeln“ möchte und die Geräte ausgiebig testen will – sollte eher zu McShark gehen – in Sachen Apple Zubehör hat McShark die Krone auf.

TEILEN

14 comments

  • Hey, vielen Dank für den interessanten Artikel. Als wir in Österreich im Urlaub waren, haben wir auch einen iPhone Shop in Innsbruck http://www.mcag.at/ gesucht und sind auch schnell fündig geworden. Es muss nicht immer eine der großen Ketten sein, gerade kleinere Läden bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis!
  • Vorsicht bei Rückgabe bei McShark!!! Der Vergleich stehst bei mir seit heute nicht mehr zu Debatte! Ich habe gestern bei McShark für mein Macbook Pro 15" einen neuen Akku gekauft. Habe das Macbook mitgenommen um ganz sicher zu gehen und der Verkäufer in der Filiale Innsbruck DEZ versprach mir der Tausch sei Kinderleicht.... Gesagt getan: Der Akku passte nicht! Heute morgen fuhr ich da hin um den Akku umzutauschen bzw. zurückzugeben. Der Verkäufer meinte nur da das Produkt bereits geöffnet wurde kann er es nicht zurücknehmen. Auf mein Drängen hin meinte er schliesslich, er könne ja mal eine Ausnahme machen und mir eine Gutschrift geben. Ich wollte das Geld aber das steht ja KLEINGEDRUCKT auf der Rechnung, dass das bei McShark nicht möglich ist. FAZIT: Ich kauf meine Mac Sachen nur noch übers Internet oder Im MacStore denn da kann ich es bequem zurückschicken, bekomme das Geld zurück und auf schlechte Beratung kann man bekanntlich verzichten. Ich kann zwar nicht für die anderen McShark Filialen sprechen und die sind da vielleicht kundenfreundlicher aber solche Methoden wie bei McShark im Innsbrucker DEZ werde ich bei dem breiten Angebot der Konkurrenz nicht mehr unterstützen.
    • Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, dennoch möchte ich dazu etwas klarstellen: es stimmt dass bei mcshark der Umtausch grundsätzlich ausgeschlossen ist. Das ist allerdings nichts unübliches da nur wenige Geschäfte wie die ganz großen Ketten ein freiwilliges Umtauschrecht geben. Was jedoch falsch ist, ist dass das NUR kleingedruckt auf der Rechnung steht. Es gibt in den Filialen auch Aufsteller die darauf hinweisen ;-) Übrigens bin ich mir sicher dass du (wenn du das richtige MacBook Modell angibst) bei mcshark auch den richtigen Akku erhältst ;-)
    • Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, dennoch möchte ich dazu etwas klarstellen: es stimmt dass bei mcshark der Umtausch grundsätzlich ausgeschlossen ist. Das ist allerdings nichts unübliches da nur wenige Geschäfte wie die ganz großen Ketten ein freiwilliges Umtauschrecht geben. Was jedoch falsch ist, ist dass das NUR kleingedruckt auf der Rechnung steht. Es gibt in den Filialen auch Aufsteller die darauf hinweisen ;-)
    • Übrigens bin ich mir zu 99% sicher dass du (vorausgesetzt dass du auch das richtige MacBook Modell angibst) bei mcshark den passenden Akku erhältst - für Anwenderfehler kann das Personal ja nix ;-)
      • Christian, du alter Schlauberger! Wer lesen kann ist klar im Vorteil! ;-) Er schrieb, ich nahm das MacBook EXTRA MIT in die Filiale, also kann man es sehr wohl dem Personal anlasten lieber Christian. Ich weiß der Beitag ist ur alt, aber das lag mir doch am Herzen! In diesem Sinne, Finger weg von McShark :-D Ps.: leider habe ich es auf die harte Tour gelernt..
  • Hi Alexander, danke nochmal für Dein Feedback, dass Du uns ja auf Facebook auch schon geschrieben hast. Für uns ist natürlich wichtig zu wissen wo "der Hund begraben liegt" - sprich, in welchen Filialen wir Verbesserungspotenzial haben, deshalb habe ich gleich versucht dem Fall nachzugehen und mit den Linzer Kollegen Licht ins Dunkel zu bringen. Natürlich konnte sich aber keiner an eine derartige Aussage oder ein Gespräch darüber erinnern. Mein Fazit ist also - entweder der Fall ist schon älter und es wäre Zeit, dass Du Dein Pauschalurteil prüfst, denn bei McSHARK hat sich viel getan in der letzten Zeit. Oder der Fall ist aktuell, und ihr habt schlicht und einfach aneinander vorbeigeredet. Wie auch immer - Danke für Dein Feedback und weiter so, denn Du hilfst uns damit, noch besser zu werden - auch in der Kommunikation ;-) lg, tanja
  • Hallo, seit mir nicht böse aber der MCShark in Linz ist das aller letzte. Keine Kenntnis über Hard- oder Software! Es wurde mir ernsthaft erklärt das Bilder oder Daten die am Desktop liegen in den RAM geladen werden und deswegen wird mein Macbook so warm o.O. Ich kann nur sagen wer was zum Lachen will soll sich mal in Linz beraten lassen. LG Lenny
    • Hi,... Leider konnten wir den Store in Linz nicht besuchen - wir konnten nur über die Stores schreiben die wir besucht haben. Aber es ist immer schon eine zweite Meinung zu haben! Danke für deinen Beitrag Beste Grüße die Redaktion
    • also da muß ich entschieden dagegen sprechen.Mcshark Linz Stelzhammerstraße: Absolut kompetent , auch bei kniffligsten Fachfrage, ist auch notwendig, da bei Liwest niemand weiß , wie man einen mac über airport ans Internet bringt und dann alle Accounts auch einwandfrei laufen. Absolutes Fachwissen, optimal geschult, habe das mehrmals testen können. kommt fast an Epos in Dornbirn heran, dort ist natürlich die absoulte SPitze in punkto Apple.
  • Kommt mir vor wie eine Antwort auf meinen Kommentar zu "Apple Store in der Central Station" :) Natürlich... McShark kommt nah dran... Aber zb. in Wien, Linz, Innsbruck,... könnten sie schon auch mal einen kleinen Apple Store bauen =)