Nachdem das Weihnachtsgeschäft für Apple glänzend (wenn nicht spektakulär) verlaufen ist, können wir mit Sicherheit sagen, dass das iPhone 4S eine der Hauptgründe für den Erfolg war. Nach der Pressekonferenz sind weitere Details aus Amerika durchgesickert, wonach einer der größten Netzbetreiber in den USA über 55% seiner Smartphones von Apple bezieht. Genau gesagt, war mehr als die Hälfte der verkauften Smartephones iPhones.

Allein dieser Bericht lässt erahnen, wie beliebt das iPhone 4S bei den Kunden ist und welcher ungebrochener Ansturm auf diese Geräte herrscht. Auch in Deutschland und Österreich ist die Nachfrage immer noch so hoch, dass man trotz Reservierung noch einige Tage auf sein iPhone 4S warten muss. Die Lieferzeiten der älteren Modelle ist sehr gering und die meisten Händler haben die iPhone 4 und 3GS Modelle auf Lager.

Wir sind gespannt, ob die Erfolgsgeschichte des iPhones mit der nächsten Generation (iPhone 5) weitergehen wird. Die Konkurrenz schläft nicht und kommt immer näher an das iPhone heran. Daher muss sich Apple mit dem iPhone 5 wieder was ganz besonderes überlegen.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel