Apple News Österreich Apps Spiele Games Nintendo Wii

Nintendo befindet sich in einer handfesten Krise und konnte im letzten Quartal ein Minus von 300 Millionen US Dollar verzeichnen. Die Aktienkurse liegen am Boden und die Investoren machen immer mehr Druck auf den einst so mächtigen Spielehersteller. Seit ein paar Jahren macht Nintendo der Markt der Smartphones immer mehr zu schaffen da hier für kleines Geld gute Spiele zu haben sind und man nicht mehr 35€ für ein Nintendogame ausgeben muss.

Nintendo hat schon vor Jahren die Meldung verlesen dass sie keine Spieletitel auf fremden Plattformen entwickeln werden – das bedeutet auch keine Games für iOS obwohl wir denken diese könnten sich wie Hölle verkaufen. Nun wird aber der Druck den Investoren immer größer und Nintendo wird wahrscheinlich in den nächsten Monaten dazu gezwungen werden auf andere Plattformen umzusteigen.

Vielleicht hüpft dann bald Super Mario auf einem iPad oder iPhone – wir würden es begrüßen!

TEILEN

4 comments