At and t logo Apple News Österreich Mac News Verzion Spot

Jetzt ist die Katze aus dem Sack – gestern wurde verkündet dass AT&T den Mobilfunkbetreiber T-Mobile USA aufkaufen wird um so sein Netz zu stärken und die LTE Technologie zu stärken. T-Mobile war in den USA einer der führenden Anbieter von LTE Technologie und setze diese auch wirkungsvoll ein. Der Kauf des Unternehmens kostete AT&T „nur“ 39 Milliarden US Dollar und kann daher als einer der höchsten Unternehmskäufe eingestuft werden.

Nun wird natürlich sehr stark vermutetet dass AT&T auch wegen dem neuen iPhone 5 (das unteranderem LTE unterstützen soll) – diesen Schritt getan hat um so mit Verizon mithalten zu können. Natürlich bekommt AT&T nun auf einen Schlag ein größeres Netz und auch bessere Sprachqualität – ob sich dies auch beim Kauf eines iPhones auswirken könnte bleibt leider unklar.

Wahrscheinlich dürfte nun die Stimmen verstummen die AT&T einen sehr schlechten Empfang nachgesagt haben – vl. reagiert AT&T ja mit diesem Kauf auf viele Kundenbeschwerden?

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel