Jahresrückblick 2010 Apple News Österreich Steve Jobs iPad iPhone Mac Schweiz

Und es geht weiter mit unserer Serie rund um das Jahr 2010 und Apple. Wir wollen euch nicht länger warten lassen und starten nun gleich mit den Monaten Juli bis September. Diese Monate waren für Apple sehr wichtig – unter anderem taucht hier wieder das iPad auf und natürlich auch das iPhone.

2. Juli 2010

Offener Brief von Apple über die Empfangsprobleme. Viele User haben sich in Foren oder direkt bei Apple über einen sehr schlechten Empfang bei Abdecken einer gewissen Stelle beschwert. Apple konnte diesen Fakt nicht leugnen hat sich aber darauf berufen, dass dieser Fehler auch bei anderen Herstellern wie Nokia oder HTC auftritt. Apple hat jedoch gegengesteuert und vergibt an verärgerte Kunden gratis Schutzhüllen aus die das Problem beheben sollen.

19. Juli 2010

Das iPad kommt endlich nach Österreich! Lange haben die Österreicher gewartet – manche sind sogar vorab nach Deutschland gefahren um sich ein iPad zu besorgen. Apple hat das iPad auch in weiteren Ländern wie Belgien, Hong Kong, Irland, Luxemburg, Mexico, Neuseeland, Niederlande und Singapur veröffentlicht. Das iPad ist in Österreich auch sehr schnell ausverkauft und erfreut sich sehr großer Beliebtheit.

23. Juli 2010

Das iPhone in white verzögert sich weiter. Apple hat immer noch sehr große Probleme das iPhone 4 in weiß zu fertigen und vertröstet alle Kunden um ein paar Wochen. Wie wir später feststellen müssen dauert es noch wesentlich länger als zuvor erwartet! Ob das iPhone 4 jemals in weiß erscheinen wird bleibt unklar.

27. Juli 2010

Apple überarbeitet die iMac Familie komplett und spendiert allen Modellen den neuen i3 Prozessor. Im 27 Zoll Modell wird sogar ein Option geboten um den neuen i7 Prozessor zu verbauen. Weiters stellt Apple einen Mac Pro mit bis zu 12 Kernen vor. Als Krönchen oben drauf wird ein 27 Zoll LED Cinema Display vorgestellt – dieses ist mit 1099€ extrem teuer (in unseren Augen).

Cinema Display Apple Mac News Österreich Jahresrückblick

24. August 2010

in iTunes U wird die Marke von 300 Millionen Downloads erreicht und ist somit eine richtige Größe in der Welt der Universitäten und der Bildung. Dieser Erfolg konnte in 3 Jahren erreicht werden.

1. September 2010

Im jährlichen Musikevent stellt Apple wie erwartet die neue Serie von iPod Touch, Nano und shuffle vor. Weiters wird das soziale Netzwerk „Ping“ vorgestellt welches die Mac-Fangemeinde in 2 Lager spaltet. Das „Hobby“ Apple TV wird nun doch fortgesetzt und wird komplett überarbeitet und ist ab dem Event für 119€ verfügbar. Damit stellt sich Apple sehr gut für das kommende Weihnachtsgeschäft auf.

3. September 2010

Das soziale Netzwerk Ping zählt innerhalb von 48 Stunden schon 1 Million Nutzer. Wie sich später herausstellen wird – hält dieser Trend leider nicht an.

15. September 2010

iOS 4.2. wird an die Entwickler freigegeben – besonders attraktive scheint der neue Dienst AirPrint zu sein. AirPrint ermöglicht das drahtlose Drucken von iPhone oder iPad. Wie später bekannt wird – ist AirPrint noch nicht 100%ig ausgereift und wird das Veröffentlichungsdatum von iOS 4.2 weiter nach hinten schieben.

Nun haben wir es bald geschafft und es fehlt nur noch der vierte Teil unserer Serie „Das Apple Jahr 2010“ – wir werden natürlich noch alle Ereignisse im Dezember miteinbeziehen und stellen euch den Jahresverlauf im Januar zur Verfügung. Also bis morgen eure Redaktion

Link zu den anderen Teilen:

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel