Wird das Adressbuch mit mehreren Geräten wie iPhone, iPod touch, iPad und/oder Diensten wie Mobile Me synchronisiert, können sich mit der Zeit Duplikate ansammeln. Beim Synchronisieren kann es dann vorkommen, dass eine Meldung kommt, bei der zwei ähnliche Visitenkarten gemeldet werden. Nun muss man sich für eine Variante entscheiden. Die andere Visitenkarte wird deshalb aber nicht auf allen Geräten geändert – dazu später!

Eine Möglichkeit dies zu verhindern ist, beim Adressbuch den Befehl „Visitenkarte“ und dann „Nach Duplikaten suchen“ ausführen zu lassen. Das Adressbuch wird durchsucht und bringt anschließend die Meldung, wie viele Visitenkarten doppelt vorhanden sind. Mit „Zusammenführen“ wird aus den doppelten Einträgen einer gemacht.

Wer glaubt, es könnte bei der Zusammenführung etwas falsch laufen, sollte vorher seine Kontakte sichern und zwar über „Ablage“ –> „Exportieren“ –> „Adressbucharchiv“. Dieses Backup kann an einem beliebigen Ort gespeichert und im Fall des Falles wieder importiert werden.

Wer nun die bereinigten Kontakte aufs iPhone oder iPad überspielen will, wählt in iTunes das angeschlossene Gerät aus und geht bei „Infos“ und „Erweitert“ auf die Option „Kontakte auf diesem z.B. iPhone ersetzen. Es muss mit „Anwenden“ bestätigt und anschließend synchronisiert werden.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel