iPhone Teaser für NFC Mac News iPhone 4S

In Österreich wir es ab 1. Mai keine bösen Überraschungen, in Bezug auf überhöhte Rechnungen bei den mobilen Datendiensten, mehr geben. Die Telekom-Regierungsbehörde (RTR) hat gestern bekannt gegeben, dass die Netzbetreiber nur noch maximal 60 Euro pro Rechnungsperiode – also pro Monat – verrechnen dürfen, sollten Kunden über ihrem Datenlimit liegen. Nach der Überschreitung des Limits bleibt den Netzbetreibern die Möglichkeit entweder die Leitung zu sperren, zu verlangsamen oder dem User ein Zusatzpaket zu verkaufen.

Diese Sperre wurde laut RTR und Infrastrukturministerium nötig, da der durchschnittliche Streitwert bei sogenannten Streitschlichtungsverfahren bei 650 Euro lag. Konsumentenschützer haben bereits vor langer Zeit eine Kostenbeschränkung gefordert. Die Telekomanbieter wollten ursprünglich eine Sperre bei 90 Euro, konnten sich aber nicht durchsetzen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel