A1 Logo - iPhone4 von Apple ausverkauft Österreich News SchweizNun ist es amtlich der österreichische Telefonanbieter A1 erhöht jeden seiner Tarife um 2,75€. Diese Erhöhung hat natürlich auch einen Grund, nämlich die Debatte um die 05er Nummern in Österreich. Dies Nummern werden sehr häufig für Polizei, Ämter, Banken oder im öffentlichen Dienst verwendet. Doch diese Nummer sind nicht in der jeweiligen Festnetz Flat des Netzbetreibers inkludiert (obwohl es eine Festnetznummer ist).

Die Kunden werden so unbewusst zur Kasse gebeten (max. 29 Cent/Min) und staunen teilweise nicht schlecht über die Rechnungsbeträge trotz Flat. Um einem gerichtlichen Verfahren aus dem Weg zu gehen hat A1 nun beschlossen die Tarife einfach zu erhöhen und die 05er Nummern in die Flat aufzunehmen.

Wem dieser Fakt nicht passt kann von einer außerordentlichen Kündigung gebrauch machen und noch vor dem Ablauf des Vertrages kündigen. Die Erhöhung des Tarifs wird mit 1. April durchgesetzt. Der Netzbetreiber T-Mobile wird höchst wahrscheinlich auch eine Tariferhöhung anstreben. Die Netzbetreiber Drei und Orange belassen ihre Tarife und inkludieren die 05er Nummern in die Flat.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel