Der österreichische Lebensmittelriese Spar betritt neues Terrain. In Kooperation mit dem zweitgrößten Mobilfunkbetreiber des Landes T-Mobile, will das Unternehmen eigene Angebote und Tarife auf den Markt bringen. Man tritt hier eindeutig in die Fußstapfen von dem Diskonter Hofer (Aldi), der schon seit Jahren erfolgreich Mobilfunk- und Internetangebote zu Billigstpreisen (Yesss) verkauft. Die Eigenmarke „S-Budget“ von Spar bietet ja Bestpreise bei Lebensmitteln – nun will man also auch in den Mobilfunksektor mit ähnlichen Angeboten einsteigen.

Einzelheiten zu den Tarifen sind leider noch nicht durchgesickert, werden aber am 23. August der Öffentlichkeit präsentiert.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel