Manchmal kommt es vor, dass man ein Passwort schlichtweg vergisst und leider auch nicht in irgendwo versteckt auf einem Zettel aufgeschrieben hat. Sollte es ausgerechnet das Administratorpasswort beim Mac sein, gibt es eine Lösung dafür.

Alles was man benötigt, ist die Installations-DVD. Mit ihrer Hilfe lässt sich das Passwort zurücksetzen. Der Mac muss dazu mit gedrückter „C“-Taste von der DVD aus gestartet werden und wählt die Sprache aus.

Im Menü „Dienstprogramme“ wird „Kennwörter zurücksetzen“ aufgerufen. Mit diesem Hilfsprogramm lässt sich eine neues Passwort setzen, ohne dass man das alte Kennwort dafür angeben muss. Im sich öffnenden Aufklappmenü wird der Benutzer ausgewählt, für den ein neues Passwort vergeben werden soll. Sollten mehrere Volumes vorhanden sein, muss jenes Laufwerk markiert werden, auf dem das Passwort geändert werden soll. Mit dem Klick auf „Sichern“ wird das neue Kennwort gespeichert. Anschließend beendet man das Programm „Kennwörter zurücksetzen“ und das Installationsprogramm. Nun kann der Mac mit neuem Passwort wieder von der Festplatte gestartet werden.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Haben Sie auch nen Tipp was man machen kann, wenn das Laufwerk kaputt ist? Gibt es z.B. eine Möglichkeit einen anderen neuen Mac ohne Firewire als Laufwerk zu nutzen, dort die CD einzulegen und das Menü Dienstprogramme zu starten? Oder gibt es irgend eine andere Möglichkeit außer direkt ein neues Laufwerk zu installieren?