Wir haben am Wochenende ein sehr nettes Konzept eines iPod Shuffle veröffentlicht, welches sehr gut bei den Lesern angekommen ist. Nun stellen wir uns die Frage, wie es mit den iPod-Modellen wirklich weitergehen soll. Betrachtet man die Verkaufsstatistik der Modelle, erkennt man sehr schnell, dass der einstige Trend des MP3-Players durch den Trend der Smartphones abgelöst worden ist. Die kleinen „Musikboxen“ werden nur noch selten gekauft und meist für kleine Kinder, oder für den Sport verwendet – ansonsten kommt das iPhone oder iPad zum Einsatz.

Letzten Modelle sind nicht gerade beliebt!
Sieht man sich die Verkaufszahlen des iPod Nano oder des iPod Shuffle an, kann man sich schon sehr schnell denken, welche Entwicklung das Ganze nehmen wird. So erwähnt Apple nur noch beiläufig den Erfolg des iPod touch und die restliche Produktlinie wird nicht mehr beachtet. Auch die Geräte werden nicht mehr regelmäßig aktualisiert.

Dieses Jahr kein Update!
Wahrscheinlich werden wir beim iPod Shuffle und Nano damit rechnen müssen, dass Apple kein Produkt-Update mehr durchführen wird und die Entwicklung an den Geräten einstellt. Damit würde sich die Geräte in die Liga des iPod Classic einreihen und ein Relikt aus alten Zeiten werden. Der iPod touch hat hingegen noch etwas Zukunft und wir vermuten, dass ein kleines 16 GB Modell noch übrig bleiben wird. Alles weitere wird dann vom iPhone Light übernommen. Somit könnte in diesem Jahr die Ära des iPods zu Ende gehen.

TEILEN

3 comments