ipod-is-dead

Viele große Nachrichtenmagazine haben getitelt, dass der iPod nicht mehr länger relevant ist für Apple und somit in der Versenkung verschwinden wird. Auch wir sind der Meinung, dass Apple in diesem Bereich nicht mehr viel Energie bereitstellen wird. Nun sind aber neue Job-Angebote aufgetaucht, die wieder etwas Leben in den Bereich der iPods bringen könnten. So sucht Apple Mitarbeiter, die für neue Themenbereiche im Bereich der iPods eingesetzt werden und sich auch mit einem zukünftigen Produktlaunch beschäftigen sollen. Auch in der Qualitätskontrolle ist man im Bereich der iPods auf der Suche nach neuen Mitarbeitern und Talenten, die Apple einsetzen kann. Es ist allerdings noch nicht bekannt, welche Themengebiete genau damit gemeint sind.

Wird es nochmals ein Update geben?
Genau diese Frage ist sehr schwer zu beantworten und wir können nur versuchen logisch heranzugehen. Wahrscheinlich wird die kommende iWatch von Apple auch über eine MP3-Funktion verfügen und vielleicht sogar mit dem iPod touch harmonieren. Apple könnte zusammen mit der iWatch auch neue iPods vorstellen, um sich noch besser im Fitnessbereich zu positionieren. Das große Portfolio der iPods wird es aber auf Dauer nicht mehr geben und wir gehen maximal davon aus, dass es zwei neue Modelle geben wird, die aber sehr genau auf die neuen Peripherie abgestimmt sind.

TEILEN

4 comments

  • Ich denke mal, dass der iPod Nano noch immer seine Berechtigung hat. Zum Joggen, Radfahren etc. ist er doch optimal! Es sollte bloß noch Wetter- vielleicht sogar Wasserfest werden. Das wäre eine vernünftige Weiterentwicklung!
  • Man sollte meinen, dass wir langsam technologisch an einem Punkt angelangt sind, wo man nicht jedes Jahr einen neuen MP3-Player entwickeln muss. Das Ding muss einfach funktionieren und hat auch seine Käufer. Nur weil Apple keinen neuen raus bringt, heißt das nicht, dass es aus dem Programm fällt. Ich finde das nicht so schlecht, wenn wir endlich mal einen Punkt erreicht hätten, wo man etwas kauft - es ohne Probleme funktioniert - und nicht jedes Jahr eine neue Generation kommt und man das Gefühl hat, man ist veraltet.