Die Wogen in der IT-Branche gehen wieder hoch, da der Daten-Speicherdienst Dropbox nun den Streaming-Dienst Audiogalaxy gekauft hat, um sich Know-How in diesem Bereich anzueignen. Daher tauchen nun natürlich Gerüchte auf, wonach das Unternehmen in den Musik-Streaming-Markt einsteigen möchte, um den großen „Playern“ wie Spotify oder Deezer Konkurrenz zu machen. Da DropBox auf einen sehr großen Kundenstamm zurückgreifen kann, wäre eine Verbreitung des Dienstes sicherlich nicht so aufwändig, wie bei anderen Unternehmen.

Wann und ob ein solcher Dienst auf den Markt kommen wird, ist leider noch nicht klar. Sollte es ein Vorhaben in dieser Hinsicht geben, geht man aber davon aus, dass man den Dienst so schnell wie möglich auf den Markt bringen möchte, da Unternehmen wie Apple oder Google immer weiter in diesen Markt vordringen und sich wertvollen Marktanteil sichern können. Wir dürfen also gespannt sein, welche Features uns erwarten werden.

Würdet ihr solch einen Dienst nutzen?

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel