ipod-future

Der iPod war die erste große Errungenschaft von Apple und man hat sich mit diesem kleinen Gerät aus der Misere ziehen können. Doch nun scheint der iPod eine immer unwichtigere Rolle im gesamten Apple-Kosmos zu spielen und es ist zu erwarten, dass der Schritt hin zum Streaming den einfachen iPod-Modellen den Todesstoß gegeben hat. Fakt ist, dass 2 von 3 iPod-Modellen keinen Zugang zum Internet besitzen und dadurch auch nicht mit dem neuen Dienst versorgt werden können. Aus diesem Grund wird man diese Modelle wahrscheinlich in der nächsten Zeit komplett einstellen, oder mit einem kleinen Update versehen.

Der iPod touch könnte weiterleben
Wie es scheint, hat Apple and den beiden kleinen Modellen wirklich das Interesse verloren, aber der iPod touch könnte in den nächsten Monaten nochmals wiederbelebt werden. Vielleicht bekommt er ein paar neue Komponenten und Farben spendiert, um nochmals 1-2 Jahre über Wasser gehalten zu werden. Dadurch könnte man den Bereich „Music“ mit den iPods nochmals verbinden. Ob Apple überhaupt solche Ambitionen hegt, ist nicht bekannt. Wir finden es aber schade, dass der iPod langsam von der Bildfläche verschwindet.

TEILEN

4 comments

  • Sorry, aber ich sehe das komplett anders! der iPod ist sehr wichtig, weil er zB auch im Urlaub oder n Räumen wo es kein Internet gibt funktioniert. Aber ehrlich gesagt bin ich auf Apple ein bisse sauer: die sind so vom streamen überzeugt, dass sie auf 'normale' Musikfiles komplett vergessen haben! Eigentlich müsste man sich bei Apple Music einen iPod mit allem vollfüllen können was es gibt.
    • Gerade beim Baden im Urlaub finde ich einen iPod Nano auch sehr praktisch! Da kann man das iPhone meist getrost im Hotelsafe lassen und nur den günstigeren iPod mitnehmen. Falls dieser gestohlen wird ist es natürlich auch ärgerlich, aber bei weitem nicht so, wie beim iPhone/iPad!
  • Totgesagte leben längerSeit Jahren das gleiche Gejammer. Wer weiß Sogar in der Apple Watch ist WiFi. Dann kann Apple es auch in den kleinen iPod bauen. Warten wir es ab. Der Kunde entscheidet. Solange die Dinger gekauft werden hält Appel bestimmt daran fest.