Wenn man sich das Video der diesjährigen Keynote etwas genauer ansieht, wird man an einer Stelle sehr stutzig werden. Genauer genommen dreht es sich um die Szene, wo Siri und das Feature „Eyes-Free“ vorgestellt wird. Apple zeigt den Innenraum eines Autos, wo ein weißes iPhone in einer Halterung dargestellt wird. Wenn man sich dieses Bild etwas genauer ansieht, wird man erkennen, dass das iPhone kein „normales“ iPhone ist. Der Screen sieht sehr „gestreckt“ aus und das iPhone wirkt deutlich größer. Um es besser veranschaulichen zu können, haben wir ein original iPhone auf diese Größe herunterskaliert und mit dem Beispiel von Apple verglichen. Weiters ist auf dem Originalbild kein Homebutton zu sehen was die Spekulationen noch weiter antreibt.

Es wäre von Seiten Apple ein sehr großes „Hoppala“ wenn das neuen iPhone schon auf der WWDC veröffentlicht worden wären. Wir haben uns die Meinungen von verschiedenen Seiten angesehen, diese sind sehr „unterschiedlich“. Verschiedene Quellen sind davon überzeugt, hier ein neues iPhone zu sehen. Andere hingegen halten es einfach für einen grafischen Fehler von Apple oder ein verzerrtes Bild.

Wir möchten hier keine Behauptungen aufstellen, sondern lassen euch selbst entscheiden was ihr davon haltet. Wir sind der Meinung, dass es sich nur um einen grafischen Fehler handelt. Was meint ihr?

TEILEN

7 comments