iphone-6-side

Wie jedes Jahr gibt es die Gerüchte, wonach Apple auf ein neues Release-Datum beim kommenden iPhone setzt. So haben wir schon am Freitag darüber berichtet, dass das iPhone 6 eventuell schon im August in den Läden stehen könnte, wodurch es möglich sein könnte, dass das neue Smartphone zur WWDC vorgestellt werden wird. Schon vor Jahren hat Steve Jobs diese Möglichkeit genutzt, um das iPhone vorzustellen. Dennoch halten viele Analysten dies für eher unwahrscheinlich und gehen weiterhin davon aus, dass Apple das iPhone erst im Herbst (eventuell Ende August) veröffentlichen wird, da der Sommer erfahrungsgemäß nicht die verkaufsstärktste Jahreszeit ist.

Wir sind der Meinung, dass Apple den gewohnten Gang gehen wird, um sich für das Weihnachtsgeschäft wirklich gut aufzustellen. Es könnte zwar sein, dass Apple bereits erste Vorboten für das iPhone ins Rennen schickt, aber das Gerät selbst werden wird in einer September-Keynote bewundern können. Sollte wir uns aber irren, wäre dies der Hammer des Jahres und Apple würde sich mit solch einer Aktion wieder in die Medien katapultieren.

TEILEN

8 comments