Bildschirmfoto 2015-10-02 um 07.42.06

Viele iPhone 6S-Nutzer haben sich die Frage gestellt, wie „wasserdicht“ das iPhone 6S wirklich ist und was die Dichtungen bewirken, oder ob die bisherigen Tests nur reine Glücksfälle waren. Nun hat man unter kontrollieren Bedingungen genau diese Frage geklärt und wir sind der Meinung, dass sich das iPhone wirklich nicht schlecht geschlagen hat. Fakt ist, das iPhone 6S das beste iPhone im Bezug auf Wasser und dem Umgang damit ist, aber man kann noch lange nicht davon sprechen, dass das Gerät wasserdicht ist.

Problem mit Lautsprecher und Connector
Die Problematik hinter der gesamten Thematik sind eigentlich nur zwei Anschlüsse, die nicht gut gegen Wasser geschützt sind. Hierbei handelt es sich um den Lightning-Connector und um den Lautsprecher. Hier hat Apple aber versucht mit Silikon-Dichtungen dagegen zu arbeiten, aber kein optimales Ergebnis erreichen können. Man kann davon ausgehen, dass Apple genau diese Thematik gelöst haben wird, wenn das iPhone 7 auf den Markt kommen wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel