iPhone-mit-Teleobjektiv-500x249

Es ist immer schwieriger in die Glaskugel rund um das kommende iPhone zu blicken, da bereits viele Features von Apple vorgestellt worden sind und man sich kaum noch etwas vorstellen kann, was das iPhone noch können soll. Wir haben uns einmal etwas umgehört und viele Features werden vom iPhone nicht mehr gefordert. Es haben sich aber zwei klare Favoriten herauskristallisiert, die durchaus noch Potential hätten, im iPhone umgesetzt zu werden.

Display und Wasser
Als Erstes wurde uns immer das Display genannte, welches nicht mehr mehr so leicht „zerbrechen“ soll, wenn das  iPhone auf den Boden fällt. Apple arbeitet hier schon sehr lange daran und in einigen Jahren könnte dies tatsächlich so funktionieren. Die zweite Aussage war dann auch schon die „Wasserdichtheit“ des iPhones. Viele iPhones werden unabsichtlich im Wasser versenkt und funktionieren danach dann nicht mehr einwandfrei. Hier würden sich viele Nutzer wünschen, dass Apple zumindest eine halbwegs normale „Wasserdichtheit“ anbieten könnte.

 

TEILEN

21 comments

  • Ich habe die original Kabel vom iPhone 3GS, 4S, 5, 5S, iPad 3 und iPod. Sind alle kaputt gegangen. Wie gesagt, liegen nur da, werden nicht bewegt, außer zum einstecken des Handys. Alle anderen Kabel, die nebendran liegen, heben Jahrzehnte. Egal ob ich es benutze oder meine Frau. Meine Frau hat jetzt eine Powerbank, schleppt sie überall mit rum, auch mit dem iPhone Kabel von Amazon, steht Amazon drauf, das ist tausendmal besser, mal bis jetzt. Kostet aber nur ein Drittel, als das Original von Apple.
  • Hardware: Wasserdicht!! Aber nicht wie im Artikel beschrieben "falls es mir mal unbeabsichtigt ins Wasser fällt" Das wäre nur ein angenehmer zusatznutzen, aber unter Wasser Fotos und Videos machen, im Garten, bei Regen usw. Da gibt es so viele Möglichkeiten ... Aber wie es schon erwähnt wurde, ohne Einschrenkungen, Gummistöpsel usw. aber das würde Apple eh nicht bringen, lieber 2-3 Jahre später und dann richtig :)
  • Mit iOS 9 hat dann mein iPhone auf einmal 256 oder 512GB Super, danke Apple. Das Kabel liegt neben dem Bett, steckt in der Steckdose und einmal am Tag auch im iPhone. Das ist das schlechteste Kabel aller Zeiten. Mit dem alten Anschluss war es sogar noch schlimmer. Hier liegen noch Kabel von HTC, Kindle, sogar ein uraltes von Nokia, die heben 20-40 Jahre, ohne Probleme. Die vom iPhone mit Glück 2 Jahre.
  • 1.) Ich würde mir ein iPhone wünschen das ohne SIM Karte funktioniert, die sogenannte eSIM. Den Anbieter einfach via Funksignal und Tastendruck wechseln. Der Datenchip ist eingebaut. Ich meine in einen Jahr wird das möglich sein. 2.) Schön wäre es auch noch wenn die Smartphones nicht alle so rutschig wären. Ein Sensor müßte erkennen wie feucht oder fettig die Haut ist. Dem entsprechend bildet die Oberfläche Noppen - oder auch nicht! 3.) Nummer 2.) ☜ bitte nicht zu ernst nehmen! ☺︎
  • 1. USB 3.0 2. Härtere Hülle 3. Härteres Glas 4. Mehr Speicherkapazität 5. Mehr Rams mind. 2 GB 6. Bessere Kamera (vorne und hinten) 7. 4K-Aufnahmen 8. Speerbildschirm - Mehr Optionen und mehr Funktionalität 9. Induktives Laden und besseres Kabel (Dito) 10. Randloses Design (dadurch kompaktere Bauweise Also Apple - los gehts!
    • Zu 4. : mehr Speicher gibt es ja dann wieder mit iOS 9. Zu 5. : läuft irgendwas langsam, warum mehr RAM? Zu 6. : die Kameras werden bei jedem Modell verbessert. Zu 7. : 4K wird vermutlich mit dem 6S kommen. Zu 9. : induktives Laden wäre interessant, was ihr mit den Kabel anstellt ist mir schleierhaft ...
  • Richtiges Multitasking, wie beim iPad Air 2, wenigstens für das 6S Plus. Bessere Lautsprecher, im Gegensatz zum HTC, sind die der letzte Schrott. Mehr Speicher, bei fast allen anderen kann man zum internen Speicher noch 200GB oder 512GB Karten zusätzlich kaufen. Bisschen wasserdicht wäre nicht schlecht. Aber nur ohne Einschränkungen, keine Plastikstöpsel oder ähnliches. Der Rahmen oben und unten viel kleiner machen. Und vor allem mal bessere Kabel, die Dinger sind katastrophal von der Qualität.