Apple News iPhone Lockscreen Mock-Up iOS 6 Entwürfe Mac News

Und wieder haben wir etwas in der Gerüchteküche geschmökert und euch die neuesten und interessantesten Gerüchte rund um das neue iPhone 5 herausgesucht. So gibt es mittlerweile sehr viele Vermutungen und Patente, die mögliche iPhone-Features zeigen, dass man kaum noch den Überblick behält. Wir haben drei der neuesten und interessantesten Gerüchte ausgewählt und etwas näher betrachtet. Doch nun zum ersten Gerücht, welches wir sehr praktisch finden würden:

Laden via Induktion:
Samsung hat es mit dem Samsung Galaxy SIII vorgemacht und Apple wird in irgend einer Hinsicht nachziehen müssen. Ob Apple noch ein normales „Laden“ des iPhones möglich macht, ist unklar. Sinnvoll wäre, wenn Apple eine Docking-Station mit integrierter Induktionsfunktion anbieten würde. Dadurch wäre auch das iPhone in der Lage, kabellos geladen zu werden.

Neue Kopfhörer:
Die jetzigen Kopfhörer bereiten Apple immer mehr Probleme. Aufgrund von Schweiß oder zu starker Benutzung können sich Teile des Kopfhörers lösen oder der Kopfhörer funktioniert überhaupt nicht mehr. Daher hat Apple auch schon ein neues Patent für Unibody Kopfhörer angemeldet, die vielleicht jetzt schon zum Einsatz kommen. Wir würden uns sehr über stabilere Kopfhörer aus dem Hause Apple freuen.

Neue Dock-Connector:
Der jetzige Dock-Connector ist sicherlich einer der Besten auf dem Markt. Jedoch ist der Anschluss schon ziemlich groß und nimmt beim jetzigen iPhone sehr viel Platz in Anspruch. Weiters könnten bei einem kleineren Connector die Lautsprecher vergrößert werden und damit die Soundleistung gesteigert werden. Außerdem wäre die Übertragungsgeschwindigkeit mit Sicherheit größer als mit dem „alten Connector“.

Natürlich ist dies nur ein „Teil“ der Gerüchte – wir finden diese Gerüchte aber am plausibelsten, da diese Features teilweise schon auf dem Markt sind und zum Teil auch schon von Quellen bestätigt worden sind. Was haltet ihr davon?

TEILEN

2 comments

  • Das Laden per Induktion hat Samsung wieder relativiert. Es wurde zwar vorgstellt, aber ob und wann die benötigten Zubehörteile auf dem Markt kommen, hat Samsung nicht bestätigt und den Termin verschoben. Vielleicht war die Funktion noch nicht Marktreif, aber man wollte es trotzdem präsentieren. Dennoch ist die Idee nicht ganz neu, auch Palm und andere Hersteller hatten die Technik vorher. Aber wie sich das Laden per Induktion auf die Akkuzyklen, Akkulebensdauer und Akkuqualität auswirkt, kann man noch nicht sagen. Es ist bequemer, aber ob es wirklich besser ist, weiß man noch nicht.
  • Laden via Induktion finde ich auch eine sehr interessante Technik. Ich habe eigentlich nicht so früh damit gerechnet, aber Samsung macht es vor und ich glaube die Technik ist jetzt so weit und Apple sollte es auf jeden Fall ins neue iphone einbauen. Noch eine kleine Info, beim neuen Audi A3 gibt es erstmals eine Freisprecheinrichtung mit Handylade, wo ebenfalls über Induktion geladen werden kann. Was natürlich sehr praktisch ist. So entfallen die nervigen Handyladeschalen, die es sowieso für die wenigsten Handymodelle gegeben hat. Man kann nur hoffen das es da einen einheitlichen Standard gibt und das dann für alle Geräte nutzbar ist. Aber wenn ein Autohersteller schon jetzt diesen Schritt macht, dann denke ich das es da sehr schnell gehen kann und das es ein jedes neu vorgestellte und etwas bessere Smartphone an Bord haben wird. Zum Thema neuer Dock-Connector wäre ich sehr für den MagSafe Connector vom McBook Air, erstens ist dieser kompakter und zweitens kann ich es mir gut vorstellen, weil es dank des Magneten nicht so tief einrasten muss und man das Telefon sicher noch komfortabler auf einer Schale abstellen kann. Und es sollte auch leicht sein einen Adapter auf den alten Connector zu bringen. Was haltet Ihr davon??