Und schon wieder hat die „Android-Fraktion“ probiert, das iPhone in einem schlechten Licht zu zeigen. Deshalb hat man versucht, das iPhone mit einigen netten Test an seine Belastungsgrenzen zu führen. Als erstes wurde Kaffee über das iPhone geschüttet, um es funktionsunfähig zu machen. Das iPhone bestand den Test aber sichtlich gut. Danach wurde erneut ein Kratztest durchgeführt, der einige Spuren auf dem iPhone hinterlassen hat.

Als letzter Härtetest wurde das iPhone 5 in ein Aquarium gehalten und für einen längeren Zeitraum dort belassen. Natürlich drang Wasser in das iPhone ein. Dennoch funktionierte das iPhone wenige Minuten nach dem Wasserbad immer noch. Nach gut 24 Stunden gab es jedoch auf und man konnte das iPhone nicht mehr einschalten.

Wir waren von der Leistung des iPhones begeistert, vor allem die Resistenz gegenüber dem Kaffee hat uns sehr beeindruckt, da dies ein praxisnaher Test war. In Summe können wir behaupten, dass es sich beim iPhone 5 wohl um das robusteste iPhone seit Beginn handelt.

TEILEN

2 comments