iPhone 6

Viele Apple-Fans interessieren sich eher wenig für das Innere des iPhones und die damit verbundenen technischen Daten. Dennoch haben wir uns mit der jetzigen Generation etwas beschäftigt und sind der Meinung, dass Apple im Vergleich zu Konkurrenzprodukten auf den ersten Blick etwas wenig Prozessorleistung und auch etwas wenig RAM verbaut hat, dafür das Gerät wirklich sehr gut konzeptioniert wurde.

10483-2724-Screenshot-2014-09-15-213938-l

Die Prozessorleistung und auch die Grafikleistung des neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus hat sich wieder fast verdoppelt und das bei einer minimalen Anpassung der technischen Daten. Apple schafft es somit aus etwas leistungsärmeren Chips mehr Leistung zu beziehen und dadurch auch weniger Strom zu verbrauchen. Auch beim Thema RAM spielt die Software (iOS 8) eine sehr große Rolle und Apple hat versucht den Speicherverbraucht nicht ausufern zu lassen, um sondern dämmt diesen so ein, dass 1 GB RAM völlig ausreichend ist. Andere Unternehmen sehen dies anderes und versuchen genau mit diesen technischen Daten die Kunden zu ködern.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

10 comments

  • Nur mal so zum Vergleich Ich habe auf meinem Smartphone Ios 8 und Android 5.0 ART Laufzeitumgebung. Android 0.1% System Crash Ios 8 42.5% System Crash(Noch das gleiche auf dem iPhone getestet!) Dann auf dem iPhone 5s Android 4.4.4 Laufen gelassen. Es hatte keine Chance die OS flüssig zum Laufen zu bringen. Punkt 2: Alle iPhones ausser iPhone 6+ lösen mit HD Ready auf (720p), diese Auflösung läuft auch auf den Benchmarks, d.h mehr Scorepunkte am Schluss. Im Vergleich Xiaomi mi3w vs iPhone 6 benchmarkscore: iPhone 6 Antutu(cpu,gpu,ram) 720p 35000(aufgerundet) Xiaomi mi3w 1080p 45000 (abgerundet), wisst ihr jetzt was ich meine? Und noch was zum Geekbench3, da gehts nur um CPU also der Prozessor und der wurde mit avocado entwikelt (.ipa) also auf die iOs abgestimmt. Bei .apk (android) ist das Alternativ genau so wie beim Bonsai Benchmark. Also versteh ich nicht wieso alle Raus Schreien iPhone best Phone ever ? IOS ist gut aber seit Android 4.4 da ist, ist es keine Konkurenz mehr, plus man beachte es kommt android Lolipop 5.0 Raus mit ART Laufzeitumgebung, dann wars das für IOS. Noch ein Tipp für die anderen Samsung und LG, usw User, holt euch ein Costum Rom z.b Cyanogen Mod 11, dann seht ihr was pures und flüssiges Android ist! Danke.
  • Leute, die ein Smartphone anhand der Quadcores/octocores und 3-4gb ram kaufen, sind meistens die gleichen, wie die Generation ALDI/LIDL- PC, die eine 1000GB Festplatte ganz toll finden ;) Im ernst, mich haben diese Werte bei Apple nie interessiert im iphone/ipad, da ich das Interface einfach genial finde. Benchmarks sprechen ja für sich und dass Android einfach kein toller Kompromiss ist, sollte bereits jedem klar sein. Vor allem der riesen Speicher würde mich abschrecken, denn das deutet auf GANZ SCHLECHTE Software(-verwaltung) hin. Wer nicht in der Lage ist einen sinnvollen Taskmanager ala iOS8 zu implementieren, der muss halt mehr SPeicher anbieten, damit es kompensiert werden kann.
  • Ich muss mich meinen Vorrednern anschließen. Zum 5S Release habe ich mit zwei Freunden (beide besitzen LG Smartphones) einen Benchmarktest (Geekbench 3) gemacht. Mein 5S hat beide LGs geschlagen, obwohl diese eine Quad-Core CPU und mehr RAM haben, als das 5S. Überhaupt hat das 5S meines Wissens damals zum Release alle Smartphones, bis auf das Note 3, im Benchmark geschlagen. Ich denke es wird beim 6 (Plus) nicht recht viel anders aussehen. Aber man kann auch Android, respektive Google keine Schuld daran geben. Es ist schier unmöglich ein Betriebssystem an 100+ Geräte anzupassen. Dies würde so lange dauern, dass die Version des Systems bereits wieder veraltet wäre. Dazu kommt, dass die meisten Hersteller kein "Android Vanilla" benutzen, sondern jeweils eine eigene Variante. Dadurch ist die stärkere CPU und mehr RAM einfach nötig. Apple braucht dies nicht, da sie es deutlich leichter haben, ihre Software an die (eigene) Hardware anzupassen. Lediglich 1 GB RAM kommt mir etwas knapp bemessen vor, allein schon wenn man die höhere Auflösung und den größeren Bildschirm (vor allem beim 6 Plus) bedenkt. :-/ Aber wir werden sehen..
    • du kannst Nexus nicht mit Samsung vergleichen. Nexus ist Apple-Like! da schaut google das es passt. Samsung, HTC, LG usw... spammen das Smartphones so zu, das die Geräte 3GB RAM brauchen für normale Anwendungen. ich selbst nutze noch iPhone 4S und ein Nexus 5, und beide funktionieren perfekt.
      • Da hat szda schon recht. Wenn Android, dann Android Vanilla, direkt von Google. Sollte es mal keine iPhones mehr geben oder eine wirklich schlechte Version releast werden, so dass ich gezwungen wäre umzusteigen, würde ich ohne Zweifel ein Nexus nehmen. Samsung käme mir persönlich nie (mehr) ins Haus.
  • Was nutzen QuadCore Prozessor und 3 GB Ram wenn es zwischendurch am Smartphone ruckelt? Da Apple Software + Hardware anbietet können Sie sich das durchaus erlauben. Mir ist es wirklich egal wieviel Ram etc verbaut sind, solange es flüssig läuft.
    • Genau ! Hab aktuell ( bis Freitag :) )das LG G Flex den snapdragon 800 mit 2,3 GHz Prozessor und 2 GB RAM so vom technischen her sehr gut ABER es rukelt Software macht Probleme , immer wieder total Hänger ..... Und das Smartphone ist erst im Februar erschienen ! IPhone ist und bleibt beschte :D
    • +1 schnellere Prozessoren brauchen auch meist mehr strom. Apple geht aus meiner Sicht den richtigen Weg. Bis jetzt ist jedes iPhone spürbar schneller geworden. Und es gibt keine Ruckler oder Aussetzer. Die Optimierung aus Hardware und Software ist einfach unverzichtbar.