Lange hat die Gerüchteküche geglaubt, dass das iPhone 5S auf der diesjährigen WWDC 2013 erscheinen wird. Diese Erwartungen wurden bekanntlich nicht erfüllt und Apple hat kein iPhone 5S vorgestellt. Allgemein wird davon ausgegangen, dass Apple den Produktzyklus des iPhones nicht verändern möchte und deshalb ein Event im September sehr wahrscheinlich ist. Zusätzlich wird vermutet, dass Apple noch Probleme bei der Fertigung des iPhones hat und deshalb ein Launch zur WWDC nicht mehr möglich war.

Veröffentlichung mit iOS 7!
Nun schlägt die Gerüchteküche natürlich einen neuen Weg ein und vermutet, dass das iPhone 5S zusammen mit der finalen Version von iOS 7 auf den Markt kommen wird und man dann auch die finale Feature-Liste von iOS 7 erhalten wird. Im Moment ist noch nicht klar, welches „Killerfeature“ das iPhone 5S haben wird. Fakt ist, dass die Software nicht großartig erweitert werden kann, da Apple die Beta-Versionen schon veröffentlicht hat. Wir können nun nur hoffen, dass Apple sowohl einen Fingerprint-Sensor als auch unterschiedliche iPhone-Farben auf den Markt bringt.

Hättet ihr mit einem iPhone 5S auf der WWDC gerechnet?

TEILEN

12 comments

  • Ich hatte nicht damit gerechnet, da es nicht in den Zyklus passte. Was uns im Herbst erwartet? Die Farbprobleme soll es ja angeblich nicht mehr geben, da Apple ja von Foxcon zu einem anderen Hersteller gewechselt hat. Vielleicht wird es neben dem neuen 5S/6 oder wie auch immer noch ein preiswerteres Gerät (technische Basis 4S in neuem Plastikgehäuse?) geben. Fingerprintsensor als Killerfeature könnte ich mir gut vorstellen, und würde auch zu Apple passen. Eine leistungsfähigere Kamera ist in meinen Augen kein Killerfeature, sondern "Standard"!
  • Ich habe schon des Öfteren erwähnt das ich nicht mit einem neuen iPhone zur WWDC rechne .. Denke da eher an ein Event Ende August / Anfang September und dann veröff. gleich mit iOS 7! Als Killer Feature denke ich wird die Kamera noch einige neue Funktionen bekommen, Gerüchte gibt es dazu ja schon!!
  • also mit iPhone an der wwdc hab ich überhaupt nicht gerechnet.. das wird zusammen mit iOS kommen.. aber ich glaube schon das es vielleicht wieder ein exklusives software feature wie siri damals geben wird, wenns kein hardware feature gibt.. und mir wärs auch lieber wenns einfach nur mehr iPhone heißt, die zahlen stimmen sowieso nicht mehr überein also was solls ^^
  • Das HTC One gefällt mir auch, aber sie bringen es noch nicht mal fertig, die aktuelle Version von Android drauf zu bringen. Mit Updates wird es dann sehr schlecht aussehen. Das man auch keine Speicherkarte rein stecken kann, finde ich auch sehr schlecht. Für mich, bietet das HTC One, keinen Mehrwert, als das iPhone 5, außer größeres Display. Geschweige den, das ein iPhone 5S/6 raus kommt. Das wahrscheinlich auch mit 128GB kommt, falls man das will/brauch.
  • Sollte das iPhone 5s nur eine kleine Aufwertung halten werde ich wahrscheinlich zu HTC ONE greifen, ich werde heute mal iOS7 zuerst noch testen. Im Moment ist Apple etwas hinten nach und wirkliche Innovationen gibt es keine.
  • Ich hab nicht damit gerechnet, muss aber zugeben, dass dies teilweise daran lag, dass es keine großartigen, gefestigten "Gerüchte" über ein neues iPhone im Juni gab. Ich dachte mit anderen Worten einfach nicht, dass Apples Geheimhaltung wieder weitaus besser funktioniert. Zum iPhone im Herbst: Ja, ich bin mir sicher, dass im Herbst ein neues Gerät kommt, allerdings glaube ich persönlich, dass es weder iPhone 5S, noch iPhone 6 heißen wird, sondern einfach "The new iPhone". Warum ich das glaube ist ganz einfach: Apple ist momentan im Spitzenfeld der Smartphones nicht mehr auf Platz 1, sondern hält mit den größten Konkurrenten lediglich noch mit. Darum glaube ich, dass es sich Apple nicht leisten wird, einfach eine leicht überarbeitete Version des iPhone 5 auf den Markt zu bringen. Vor allem weil das iPhone 5 - bis aufs veränderte Design - schon nicht ganz so eine großartige Veränderung vom iPhone 4S war. Dazu kommen noch die Probleme mit dem leicht zu beschädigenden Rahmen, und, und, und. Daher glaube ich, dass Apple eher ein ganz neues iPhone rausbringt um - im Zusammenhang mit dem stark veränderten iOS 7 - wieder herausstechen zu können! Das könnte Apple m.E. auch leicht gelingen, wenn sie einen großen Wurf landen. Daher glaube ich wird die weitere Entwicklung bezüglich Releases von Apples Devices so aussehen: Herbst 2013: neues, stark überarbeitetes iPhone mit iOS 7, eventuell zum Mac Pro noch ein geupdateter iMac und ein MacBook Pro (Retina) (letzteres aber eher unwahrscheinlich) Frühling 2014: neues iPad und neues iPad Mini, ggf. hier ein iMac und MacBook Pro (Retina) Update (selbstredend nur, wenn im Herbst 2013 diesbezüglich nichts rauskam). Weiter will ich z.Z. noch nicht vorausblicken! ^^ So sehe ich das! ;)
  • also ich würde Fingerprintsensor cool finden. Aber nicht zum Entsperren, sondern zum Bezahlen mit NFC beispielsweise... wenn das funktioniert und gut umgesetzt wird, würde die Feldtaschebald fast überflüssig...
  • Figerprintsensor kann ich mir nicht vorstellen... denke das der Schwerpunkt auf die Kamera gelegt wird und evtl. auf verschiedene Farbvarianten. Falls es jedoch wieder Probleme mit abblätternder Lackierung gibt, so sehe ich schwarz für Apple. Mein iPhone 5 in der schwarzen Variante hat abblätterungen an den Kanten und das trotz Schutzhülle. Eine wirklich schwache Leistung von Apple, leider.