iPhone 6

Wir haben jetzt ein paar Tage und Wochen ins Land ziehen lassen, um uns ein allgemeines Bild über die Stimmung zum neuen iPhone 6 und zum iPhone 6 Plus zu machen. Grundsätzlich kann man jetzt schon sagen, dass das iPhone 6 sicherlich bei den Kunden ankommt, aber einige von der Größe des Gerätes doch überrascht sind und eigentlich etwas „Kleineres“ erwartet haben und wieder mit der Größe des iPhone 5S liebäugeln. Sicherlich ist das iPhone 6 schon ziemlich groß im Vergleich zu den vorhergehenden Modellen – speziell der Wechsel von iPhone 4/4S auf das iPhone 6 muss gravierend ausfallen.

Kunden sind teilweise enttäuscht
Einige Apple-Fans gehen sogar soweit und geben ihr iPhone 6 wieder zurück, da es nicht den Erwartungen entspricht und einfach zu groß geraten ist. Dadurch lässt sich ableiten, dass ein iPhone 6 mit 4 Zoll das Sortiment perfekt ergänzt hätte und Apple damit die beste Aufteilung am Markt gehabt hätte. Wir hoffen, dass dieses Gerät nächstes Jahr oder mit der iPhone 7-Linie nachgereicht, da man auf ein 4-Zoll-Gerät in dieser Klasse unserer Ansicht nach kaum verzichten kann. Wir sind schon gespannt auf eure Meinung!

TEILEN

36 comments

  • Gleiches Spiel bei mir. Am Release das "normale" 6er bekommen. Einen tag ausprobiert und weiterverkauft. Zurück zum 5S. Das 6er ist unmöglich mit einer Hand zu bedienen. Auch dass es dünner ist war in meinen Augen kein Vorteil. Machte es eher noch schwieriger das Ding "fest" in der Hand zu halten. Da es sonst keine Innovationen gab, außer der 128GB Variante die ich beim 5S vermisse, ging's also ratzfatz wieder zurück zum 5er. Das erste Mal seit 3GS dass mich das neue Modell nicht überzeugen konnte. Schade
  • Bin seid einer Woche im Besitz eines 6er und werde es leider wieder zurückgeben. Das Gerät hat mich optisch und technisch überzeugt aber das bedienen mit nur einer Hand ist für mich kaum möglich. Wenn im Alltag nur eine Hand zur Verfügung, das kommt zu häufig vor und mal schnell zB eine Nachricht verfassen möchte ist das Gerät nicht sicher zu halten und somit zum "fallen" verurteilt. Mit care+ gibt es die Möglichkeit in den 24 Monaten 2x für einen kleinen Betrag das zerstörte gegen ein neues zu tauschen aber das möchte ich nicht herausfordern. Werde es noch ein paar Tage testen. Hoffe ohne Schäden....
  • Ich habe das iPhone 6 Plus getestet und wieder an Apple zurückgeschickt. Es ist einfach zu gross. Ich hab kleine Hände und da ist mir auch das normale 6er zu gross. Ich bleibe beim 5s da das die ideale Grösse hat und hoffe dass Apple hier auch bei der Gerätegrösse bleibt. In einem Display in paar Jahren ist TouchID und der obere Teil wo jetzt FaceTimeCam ist und Micro vielleicht ein Teil des Displays und somit passt ev. ein 4.7" auch in diese Grösse rein. Ich bin gespannt ob es in 2 Jahren dann wieder ein neues Design gibt und wie dann die Gehäusegrösse und Form ist ;-) Aber jedem das seine ...
  • Ich finde das 4"er perfekt. Alles andere ist mir zu groß. Bekommt man ja kaum noch in die Hosentasche. Frauen haben es sicherlich leichter mit ihren Handtaschen die mittlerweile Rucksack-Format haben. Mannö nur höhstens mal zu H&M gehen und mal anfragen ob die nicht eine neue Linie auf den Markt bringen könnte speziell für Handy's über 4". Hätten alle was davon . Schlussendlich ist es sowieso egal was Apple macht, wird eh von den Apple-Anhängern gekauft.
  • Ich will das 6 Plus. Das 6 ist mir zu klein. Und nö, ich spiele keine Spiele damit. Wenn hier jemand sagt, er geht zur Konkurrenz, wenn kein 4 Zoll raus kommt...Wer produziert noch ein aktuelles 4 Zoll ? Der einzigste Hersteller, der sein Mini in gleicher Hardware wie das große produziert, ist Sony. Mit Pech wird Sony bald keine Handys mehr produzieren. Und da hat das Compact 4,6 Zoll. Kleiner gibt es nicht. Auch alle anderen haben Minimum 4,5 Zoll, dass bei extrem abgespeckter Hardware. Die normale Größe, fängt bei allen eigentlich ab 5 Zoll an.
  • Also ich hab von anfang an gesagt ein 4 zoll würde mir reichen. Finde 4,7 zoll jetzt nicht so schlimm. War bei media und hatte es in der hand. Lässt sich gut bedienen. Nur in die hosentasche konnte ich es nicht stecken weil der magnet und das kanel dran waren. Daher kann ich es nicht beurteilen wie es damit aussieht. Meines erachtens wäre eine 4 und 4,7 zoll version reichend. Warum lieben die leute das iphone. Nicht zu groß und erfüllt alle bedürfnisse. Bzw. apple sagt uns was wir brauchen und wir empfinden es aich so. Die machen das schon sehr gut. Aber der markt wollte größere displays also haz der markt sie bekommen. Ich hab aber noch nie jemanden gehört der sagte mein s4 oder s5 von samsung ist mir zu groß. Ich will da auch nicht nörgeln. Man kann sich ein 5s oder 5c holen und wird genau so zufrieden sein als wie wenn man sich ein 6 oder 6 plus holt.
  • ICh würde es begrüßen, wenn es wieder auf eine normale größe schrumpfen würde. Hab mir erst gestern ein 5S gekauft und mein altes 4er weggegeben. Das 6er wurde es nicht wegen der größe. Große displays mag ja für leute interessant sein, die viel spielen, aber die welt besteht nun mal nicht nur aus spielern. Die 7er reihe oder hoffentlich schon die 6S reihe soll sich darauf wieder besinnen. von mir aus ein 4" und ein 4,7" im angebot müsste ausreichen, man muss nicht jeden blödsinn nachäffen, den andere hersteller am markt schmeißen um "besser" dazustehen. Für mich ist bedienbarkeit an erster stelle und die ist mit dem 6er nicht mehr gegeben.
  • ..."ist er zu groß, ist er zu klein, immer diese jungen Leute" Zitat Monty Python ;-) irgendwas zum jammern gibts immer... wartet bis zum iBlow dem iPhone zum aufblasen, auf die jeweilig gewünschte Größe... es gibt tausende Smartphones... sucht euch aus was ihr kaufen wollt und hört auf zu jammern...
  • Ich bin auch der Ansicht dass das iPhone zu groß ausgefallen ist. Es ist einfach unpraktisch. Wenn man es als Frau mal ohne Handtasche mitnehmen will. Damenhosen haben häufig sehr kleine Taschen. Als immer dabei Gerät ziemlich schlecht. Habe meines für besseren Grip an dem etwas glitschigen Gerät mit einer Schale mit antislip Beschichtung versehen und außerdem zum Schutz des Displays eine slip-in-Hülle. Diese musste ich natürlich dementsprechend etwas größer wählen und nun passt das Ding endgültig nicht mehr in die vorderen Hosentaschen. In die hinteren gehört es meiner Meinung nach nicht hinein. Von daher wäre ein 4 Zoll Gerät die bessere Wahl gewesen. Habe diesen Größenwahn ohnehin nicht wirklich verstanden.
  • Ich hatte gestern Besitzer in der Hand nicht muss sagen es liegt verdammt gut in der Hand. Ich finde es auch gut das es jetzt etwas größer ist. Weil manchmal ist einfach vier Zoll zu klein. Auch ist klar dass viele Leute die vorher sagen Samsung hat jetzt 5 Zoll und iPhone ist nur 4 Zoll die sollen endlich mal nachbessern, die jetzt wieder genau andersrum sagen. Fakt ist dass das iPhone 6 nur um circa 1 cm länger ist als das 5S. Und was ist schon 1 cm.es ist sowieso schwierig bei manchen Leuten ist die Größe wichtig manchen Leuten ist wichtig dass die Datenübertragung schneller wird, recht machen kann man es sowieso keinen. Vielleicht sollte man den Augenmerk legen auf das Wichtigste oder des Hauptmerkmal. Im Grunde finde ich persönlich 4,7 Zoll ist eine nette Größe ist nicht zu groß, sowie 5,5 Zoll.jetzt werden wieder Leute sagen 4,7 Zoll das ist schon klein ich möchte lieber 5,5 Zoll. Viele Millionen Leute die das iPhone bestellt haben sind mit der Größe zufrieden also gehören die Leute die sagen 4 Zoll ist mir lieber ich zum Minderheit. Die sollen einfach beim 5S bleiben.
  • Meiner Meinung nach sollte es ein 4.0 Zoll und ein 4.7 zoll geben ich denke das würde die meisten Kunden ansprechen.Ich persönlich finde Smartphones mit mehr als 5 Zoll eh zu groß. Bin mit meinem iPhone 5 mit 4 Zoll auch super zufrieden :)
  • Sie hätten es einen Ticken kürzer aber dafür etwas breiter machen können. Nichtsdestotrotz... nach NUR 2 Tagen habe ich das 5er in die Hand genommen und feststellen müssen, dass es einfach "billig" und simpel wirkt im Vergleich zum 6er. Ich vermute das kommt vor allem von dem abgerundeten Glas und der resultierenden Optik bzw. dieser plastischen Darstellung der Inhalte. Ich muss sagen, es wird SEHR schwer das 6er zu toppen. Meine Erwartungen wurden absolut erfüllt und ich kann mir nur vorstellen, dass jetzt unbedingt was in Sachen Akku gehen muss bzw. auch die Kamera in den nächsten zwei Generation wieder aufgebohrt wird.
  • Sensationell das ewige Gejammer der Leute. Zuerst wird ewig lange rumgejammert das iPhone 5 ist zu klein man solle sich doch endlich mal ein Beispiel nehmen am Samsung Galaxy. Nun ist ein "großes" iPhone da und viele jammern nun es sei zu groß. Mir kommt vor der eine oder andere ist mit gar nichts zufrieden zu stellen und wandelt sich langsam oder sicher zum Berufsnörgler. Es ist doch immer wieder dieselbe Leier - das passt nicht, jenes passt nicht und sowieso .... wird's dann geändert passt es auch wieder nicht! Ist ja nicht nur beim iPhone so sondern bei fast allem. Im übrigen frage ich mich warum ich mir ein bestimmtes Handy kaufe wenn dieses mir eh zu groß ist?? Ich kaufe mir ja auch keine Limousine wenn ich eigentlich einen Kleinwagen will, oder? Nun denn, vielleicht sollte man ja mal eine WM der Dauernörgler veranstalten - so mancher wäre Top Favorit auf den Titel :-) Fakt ist- es ist wie es ist - und wem es nicht passt der muss es ja nicht kaufen ;-)
  • Mir ist es auch zu groß. Ich hoffe bald kommt wieder eins mit 4Zoll. Sonst muss ich wirklich ewig mit meinen 5S rum rennen. Und bitte dann mit den selben Specs wie das große. Ich will zwar ein kleineres iPhone aber kein abgespecktes. Ganz davon ab, das 6er hätte ich auch nicht mit 4 Zoll genommen. Designtechnisch ist das nen Griff ins Klo. Schlimm genug das die Kanten so abgerundet ist (ich liebe die Kanten der 4er umd 5er Reihe), dann noch die unschönen Antenenstreifen. Bei der 5er Reihe war das durch das Glas edel gelöst, die Streifen jetzt sehen aber einfach nur billig aus. Aber mit Abstand am schlimmsten ist die leichtbherausstehende Kamera. Bisher war Apple für mich immer ein Unternehmen das etwas nur rausbringt wenn es perfektioniert ist. Aber das wirkt so als wäre es unfertig auf den Markt geworfen worden.
  • geht mir genau so. Ich war letztens im Apple-Store und habe mein 5er mit dem 6er verglichen - es ist groß, aber geht noch gerade eben. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich mir das dann auch holen werde, oder noch mal ein 5S. Wenn die Jungs und Mädels in Cupertino die nächste Generation noch mal größer werden lassen, dann bin ich raus. Ich bin für ein 4"er
  • Ich habe das 6er seit dem ersten Verkaufstag und jedes mal wenn ich nun mein 5er und 4er in der Hand halte wundere ich mich nur wie man so ein kleines klobiges Gerät überhaupt richtig bedienen kann. Klar, dass man die 4" bzw. 3,5" mit einer Hand perfekt bedienen kann ist schon ein Vorteil, aber nach etwas Eingewöhnung kann man die 4,7" auch relativ gut einhändig bedienen. Die 4,7" sind für mich persönlich das maximale, 4,5" wären perfekt gewesen. Und mit dem abgerundetem Glas sieht es edler aus denn je!
  • Sehe ich genauso wie Mario. Ein Smartphone sollte für mich "Smart" sein. Und das ist das iPhone 5S mit den 4" auf jeden Fall. Jetzt noch das Design von den neuen 6ern und rundum einen schmaleren Rahmen und gut ist.
  • Wer die Zeit der Motorola-Briketts aus den Anfängen des mobilen Telefonierens noch mitgemacht hat, weiß, warum er ein iPhone mit 4 Zoll-Display schätzt. Ein Statussymbol mit größerem Display hat und findet (!) in meiner Hose keinen Platz. Deshalb habe ich mir vor wenigen Wochen noch das 5s zugelegt. In 2 Jahren wird sich bei Apple hoffentlich wieder der "gesunde Menschenverstand" durchsetzen, wenn ich einmal Bezug auf den Werbespot für das iPhone 5 nehmen darf!
  • Seltsam. Zuerst jammern alle. Warum so ein kleines display. Jetzt ist es zu groß und man gibts wieder ab. Man redet jetzt schon vom iphone 7 obwohl der logik naxh ein S-model kommen würde. Gut recherchiert wäre es in zahlen wie viele geräte schon zurückgewandert sind und wie viele leute es zu groß finden