screen-shot-2013-09-06-at-10-52-57-am

Nach der Verpackung des iPhone 5C ist nun auch die Verpackung des neuen iPhone 5S aufgetaucht, welche ein kleines Geheimnis mit sich bringt, das noch nicht geklärt werden konnte. Auf der Verpackung ist eindeutig zu sehen, dass um den Homebutton des iPhones ein grauer Ring zu erkennen ist. Laut neuesten Spekulationen könnte dieser graue Ring der Beweis für einen Fingerprint-Sensor sein. Beispielsweise könnte der Ring grün aufleuchten, wenn der Fingerabdruck angenommen wird, oder andernfalls rot leuchten, wenn dem nicht der Fall ist. Somit hätte Apple ein optisches Signal geschaffen, um dem User eindeutig zu signalisieren, wie das System reagiert.

apple-china-invite

Hinweise auf Keynote-Plakat!
Betrachtet man das Keynote-Plakat etwas genauer, wird man auch einen grauen Ring auf dem Plakat finden. Dieser würde nun genau zu den Gerüchten und der Verpackung passen. In unseren Augen kann dies sicherlich ein stimmiges Bild ergeben und man könnte wirklich glauben, dass Apple diesen Gedankengang hegt. Natürlich sind dies erneut reine Spekulationen, die durch ein Bild gestützt werden, dennoch finden wir die These sehr interessant!

TEILEN

6 comments

  • Naja, ich denke, man könnte den Scan sicherlich deaktivieren und sich auch mittels Sperrcode anmelden. Ich würde mir den LED-Ring UND Fingerabdruckscanner wünschen. Eine kleine Benachrichtigung wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist, wäre schon fein (eingehende Nachricht, Akkumeldung etc.)
  • Ich hoffe, Apple hat sich dazu um einiges mehr einfallen lassen, wie dass man nun per Fingerdruck das Handy entsperren kann. Immer noch kann ich den echten Mehrnutzen nicht erkennen, finde es sogar in manchen Fälle umständlicher. Aber jetzt ist es ja nicht mehr lange, dann wissen wir ganz genau, ob uns Apple vielleicht mal wieder überraschen kann. Ich befürchte aber, dass sich Apple auf das 5C konzentriert hat, da es wohl für den Konzern das verkaufstechnisch wichtigere Telefon zur Zeit ist ...