iPhone 5C gelb

Hat man vor wenigen Wochen noch angenommen, dass Apple rund 15-17 Millionen iPhone 5C-Modelle verkaufen könnte, geht man nun etwas vorsichtiger an das Thema heran und reduziert die Einschätzungen kurz vor der Quartalskonferenz nochmals. KGI-Analysten gehen davon aus, dass Apple rund 11 Millionen Geräte an den Mann oder an die Frau bringen konnte. Andere Einschätzungen gehen sogar von nur 10 Millionen Geräten aus, die verkauft werden konnte. Auch die reduzierte Produktionsmenge bringt Unruhe in die Kreise der Marktforscher und man zweifelt stark am Erfolg des „günstig-teuren“ iPhone 5C.

Ist Apple der angebliche Misserfolg egal?
Viele von euch werden nun glauben, dass Apple mit diesem eher „schlechten“ Ergebnis ein Problem haben wird. Doch glauben viele, dass Apple genau solch einen Verlauf bevorzugt, da die iPhone 5S-Modelle so deutlich besser in den Fokus gerückt werden können. Zudem hat das iPhone 5S eine deutlich höhere Marge als das iPhone 5C und es bleibt mehr Geld in der Kassa. Apple hat es mit der Preispolitik beim iPhone 5C geschafft, ein Szenario a lá iPad mini zu verhindern, kann die Marge seines „Top-Sellers“ weiterhin hoch halten und hat dennoch ein Produkt welches sich millionenfach verkauft.

TEILEN

7 comments