iPhone 5 Teaser

Wenn es nach den neuesten Gerüchte geht, wird Apple in den nächsten Generationen der iPhone und iPad-Serie auf ein ganz besonderes Glas für das Touch-Display setzen. Im Moment verwendet Apple Gorilla-Glass und kann damit schon sehr gute Ergebnisse erzielen. Dennoch entstehen auf dem Display immer wieder Kratzer, die Apple vermeiden möchte. Daher ist Apple auf der Suche nach einem neuen Glas und ist mit dem „Saphirglas“ auch schon fündig geworden.

Glas bereits im Einsatz!
Viele von euch werden dies sicher schon wissen, aber Apple setzt im jetzigen iPhone schon auf diese Technologie. Die Kamera-Abdeckung an der Rückseite des iPhones ist mit diesem Glas ausgestattet und bewährt sich dort sehr gut. Es gibt aber immer noch ein Problem, welches von Apple gelöst werden muss. Die aktuellen Saphir-Gläser sind rund 30 US-Dollar teurer, als die jetzt verbauten Gorilla-Glasses. Wahrscheinlich werden wir erst im Jahr 2014 damit rechnen können, wenn die Preise gesunken sind. Dennoch finden wir es eine sehr gute Entwicklung.

Wer von euch hat Kratzer auf dem Display und würde von dieser Technologie profitieren?

TEILEN

3 comments

  • Ich mach mir über das Glas weniger sorgen als um die Aluminium-Rückseite. Kratzer sehe ich weniger als Problem an als das es springt wenn es blöd runter fällt. Ein Vergleich zwischen Gorilla-Glas und Saphir-Glas wäre interessant, immerhin gelingt es ja auch der Firma Corning Ihr Gorilla-Glas von einem Jahr aufs andere doppelt so stabil zu machen, das ist doch auch was ...