Bildschirmfoto 2015-07-16 um 08.08.39

Es ist schon erstaunlich, wie sehr chinesische Klone des iPhones den Markt überschwemmen und auch nach Europa oder die USA gelangen. Besonders auf Tagesmärkten werden die Smartphones von Händler für wenig Geld vertrieben und die „Überraschung“ kommt dann meist erst, wenn man das vermeintliche iPhone einschaltet und Android einem entgegenlacht und das Smartphone überhaupt nicht so funktioniert wie man es sich vorstellt. Sogar die Verpackung sieht wie bei Apple aus und man kann von außen keinen Unterschied erkennen.

Die Tests selbst haben aber ergeben, dass die Klone immer besser werden und langsam aber sicher mit dem iPhone schritthalten können. Dennoch erkennt man bei der Verarbeitung und auch bei dem Betriebssystem noch enttliche Mängel, die aber sicherlich auch bald behoben werden. Diese Industrie ist immer mehr darauf aus, identische Smartphones herzustellen, die man kaum noch vom Original unterscheiden kann und das kann für Apple auf Dauer zu einem größeren Problem werden, besonders im sensiblen Markt China.

 

QUELLECultofmac
TEILEN

9 comments

  • Klar Apple ist teuer, aber dafür bekommt man etwas sehr Hochwertiges egal ob Iphone oder Macbook etc. Ich hatte mein Erstes Macbook pro vor 6 Jahren gekauft und nur den Akku musste ich bis da wechseln sonst war alles Top. Nicht einmal Ruckler gab es. Habe mir vor 2 Wochen das neue Air geholt und bin Zufrieden wie noch nie. Apple Top
    • Also ich bin von diesem ganzen Billigdreck geheilt. Egal ob Kopfhörer für 15 € (statt Original 30 €) oder Netzteile für 40 € (statt Original 70 €), weil man bei Apple ja angeblich "für die Marke mitbezahlt". Ja, von wegen. Also gegen Apples Preise kann man schlecht argumentieren. Man kann gegen deren Design-, Hardware und sonstige Politik protestieren, aber die Preise sind selbst bei den kleinsten Artikeln absolut gerechtfertigt.
      • Findest du es Ok 700 € zu zahlen für ein Produkt, das für nichteinmal 60 € produziert wurde? Die Schwerstarbeiter in China bekommen höchstens 30 Cent und die Arbeitsverhältnisse sind erschreckend für eine so reiche Firma! Aber eines muss man sagen : die Produkte sind edel und leisten ihren Zweck !
      • Wir sprechen hier nicht über moralische Aspekte und auch nicht über die Zweckmäßigkeit der Produkte. Wir sprechen darüber, dass der Preis der Produkte gerechtfertigt ist, da es die Konkurrenz zu einem günstigeren Preis nicht schafft, die gleiche Qualität zu liefern. Ergo ist die Aussage "700 € Preis, 60 € Produktionskosten" einfach falsch.
      • Die Porduktionskosten sind bestimmt nicht höher als 70 USD. Zu den Produktionskosten kommen: Mitarbeiter, Frimengebäude; Stores (Mietecn etc...), Werbung und und das macht natürlich das Produkt teuer. Unter Produktionskosten versteht man die reinen Rohkosten was einen das Produkt in der Herstellung kostet. Viele können das nicht glauben da Sie wohl in Branchen arbeiten wo man das nicht kennt wie eine Produktion bis hin zum Vertrieb funktioniert.