iPhone 5 Teaser

Immer wieder wurde darüber spekuliert, warum die Produktion des iPhone 5 so schleppend angelaufen ist. Nun wurde von Zeitschrift „The Taipei“ eine unglaubliche Zahl veröffentlicht, die etwas Licht ins Dunkel bringen könnte. So soll Apple bis 15. März rund 5-8 Millionen iPhones an Foxconn zurückgeschickt haben, da diese nicht den Qualitätsansprüchen des Unternehmens genügt haben. Foxconn musste die Fehler ausbessern und die Geräte erneut an Apple schicken oder sogar neu produzieren.

Kosten von 160 Millionen US-Dollar!
Die Kosten für die Reparatur oder die komplette Neuproduktion der Geräte verschlang rund 160 Millionen US-Dollar und war dafür verantwortlich, dass Apple keine Geräte mehr auf Lager hatte und dadurch die Lieferungen nicht rechtzeitig an die verschiedenen Händler ausgeben konnte. Ob sich die Produktionsfehler nun eingeschränkt haben oder nicht, ist leider nicht klar. Dennoch ist es enorm was Apple an Foxconn retour gehen hat lassen.

Wie oft habt ihr euer iPhone 5 eingetauscht?

TEILEN

9 comments