samsung_logo610

Offensichtlich hat der Fingerprint-Sensor von Apple Samsung ziemlich beeindruckt, denn wie es scheint, will Samsung diese Technologie mehr oder weniger kopieren und übernehmen. Laut neuesten Informationen soll Samsung nämlich beim Galaxy S5 auch mit einem Fingerprint-Sensor arbeiten. Dieser soll – wenig überraschend – auch in den Homebutton des Smartphones integriert werden. Wie bereits angedeutet, finden wir dies nicht gerade verwunderlich, da Apple diese Technik gut umgesetzt hat und damit auch gute Erfolge erzielen konnte. Somit ist für Samsung klar, dass man hier gleichziehen und den Fingerprint-Sensor auch im neuesten Smartphone integrieren muss.

Weitere Details aufgetaucht
Aber nicht nur eine abgewandelte Version von Touch ID soll verbaut werden. Anscheinend hat Samsung auch im Bereich der Kamera einiges nachgeholt, verbaut nun eine 16-MegaPixel-Kamera und setzt angeblich auf einen deutlich stärkeren Blitz. Somit hat Samsung die gleichen Schwerpunkte gesetzt, die auch mit dem iPhone 5S gesetzt worden sind. Vielleicht wird man auch noch etwas am Design und an der Software verbessern, um sich vom S4 weiter abzuheben. Eine Version mit dem neuen Betriebssystem Tizen wird aber nicht erwartet.

TEILEN

12 comments

  • Ich will mehr Speicher, egal wie. Ob sie 256GB intern anbieten oder extern ist mir egal. Wenn ein billiger Anbieter 16GB intern anbietet und 128GB extern lesbar, dann sollte der teuerste Anbieter der Welt (Apple) wenigstens etwas ähnliches anbieten. Manche reichen 30-50GB, die könnten die 16GB Version kaufen und günstig aufstocken. Bist bei einem Kolleg, Speicherkarte aus dem Handy, kurz in seinen Rechner, paar Daten übertragen. Bei anderen Handys musst nur das Handy nebendran legen, kurz nen 2-3 GB Film rüber senden. Ich bin bereit für mehr Speicher zu bezahlen, es muss nur angeboten werden. Multitasking, schau nur mal ein Video an, dann kommt eine SMS/WhatsApp und Co. Schreibst einfach nebenher, neben dem schauen. Schaust ein Musikvideo bei Youtube oder ähnliche Sachen. Das ist noch das einfachste vom einfachen. Und ich wollte noch nie das kleinste Handy. Habe früher schon die Communicator von Nokia gehabt. Habe immer noch eins rum liegen. Ps. Ich bin 38 Jahre alt, also nicht wirklich mehr ein Kid. Pps. Beleidigend musst du wirklich nicht werden.
  • Mir fehlt auch ein größeres Display...sollte im Herbst nichts kommen dann wechsel ich auch zu Samsung oder HTC. Apple hat die etwas bessere Software aber Android hat schon mächtig aufgeholt. Preislich wird es ja wirklich immer teurer und die Qualität ist bei Apple leider nicht die beste, solang kostenlos innerhalb der Garantie getauscht wird ist ja alles super. Hatte beim 4s + 5er iphone einen komplett Tausch nötig wegen Serienfehler. Ebenso beim iMac. Das sind mir leider zuviel zufälle.
    • Wozu bitte einen Speicherkartenslot? Lebst du noch im vorigen Jahrtausend? Vor allzu nicht zu länger Zeit stritt man sich darum wer das kleinste Handy hat...... Und jetzt erklärst du uns noch wie du mit mehreren Programmen gleichzeitig arbeitest...... aber du wirst schon ein Kid sein der gerne spielt...... Einfach ein Dummquatscher der nicht weiß wie man richtig damit umgeht, sonst gar nichts.
      • Ganz ehrlich übertreib mal nicht! Du brauchst hier gleich nicht beleidigend werden. Ich habe ein SGS4 und das Multitasking ist schon was praktisches (als Beispiel)
  • Ich wäre froh, wenn Apple mehr kopieren würde. Zb mal ein größeres Display, echtes Multitasking, Speicherkartenslot, mehr interner Speicher, induktives laden, wasserdichtes Gehäuse, ein Stift wie beim Note 3, Akku wo 2-3 Tage hält, softwaremässig vom Jailbreak abschauen. Preislich schauen, was die Konkurrenz verlangt, wo gleich hochwertig verarbeitet sind.
  • Macmania wird mehr und mehr subjektiv. In sämtlichen Artikel, welche von Samsung oder Android allgemein handeln, wird alles schlecht geredet, was nicht Apple ist. Und dabei geht es hauptsächlich darum, dass kopiert wird. Dieser ist nicht der einzige, genauso bei dem Artikel, in dem ihr davon geschrieben hat, dass Apple seine Prozessoren nicht mehr von Samsung fertigen lässt. "Es dürfte aber viel dramatischer für Samsung sein, dass die Geräte selbst nicht mehr vor dem Release bei Samsung aufschlagen, sondern man die Produkte erst direkt bei der Veröffentlichung zu Gesicht bekommt" - Artikel: Samsung ist aus dem Prozessorrennen raus! Dieser Satz sagt bereits alles und hat überhaupt nichts mehr mit Objektivität zu tun. Das glaubt ihr doch selbst nicht, dass das "Wissen" über die Prozessoren wichtiger ist als einige Millionen, wenn nicht Milliarden Dollar? Dass Samsung bzw. Google mit Android diverse Dinge bei Apple abgeschaut hat will ich nicht in Frage stellen. Jedoch haben sie auch einige Dinge verbessert. Und Apple selbst ist dabei kein bisschen besser. Jedem, der bereits ein Android Handy in der Hand hatte, werden im neuen Design von iOS7 einige Dinge bekannt vor kommen. Multitasking, Mail App, etc. Auch das Notificationcenter, welches es seit iOS5 gibt, ist schon lange Teil von Android und von Apple lediglich abgekupfert. Auch die Aussage "Anscheinend hat Samsung auch im Bereich der Kamera einiges nachgeholt, verbaut nun eine 16-MegaPixel-Kamera und setzt angeblich auf einen deutlich stärkeren Blitz." ist überhaupt nicht nachvollziehbar. Das Galaxy S4 hatte bereits 13MP Kamera, während das iPhone nur 8MP verbaut hatte. Auch der Blitz des iPhones war bei weitem nicht so hell wie die des S4. Wo wird von Samsung "nachgeholt"? Da ich hier in einem Mac-Blog schreibe, denke ich nicht, dass allzuviele meiner Meinung sind, würde mich aber trotzdem interessieren, was ihr darüber denkt. Kri