hero_start__keyframe

Es hat einige Jahre gedauert bis sich Apple im Bereich Smartphones und Tablets einen solchen Namen gemacht hat, dass man pro Quartal über 50 Millionen iOS-Geräte verkaufen konnte. Nun gab Tim Cook bekannt, dass man bis 2013 rund 800 Millionen iOS-Geräte an den Mann oder an die Frau bringen konnte. Somit wird in diesem Jahr ein Meilenstein für Apple und alle iOS-Geräte gesetzt. Wenn man die Verkaufszahlen hochrechnet, wird Apple im dritten Quartal die 1 Milliarden Marke für iOS-Geräte knacken. Damit ist das iPhone und das iPad das wohl am meisten verkaufte IT-Produkt der Welt. Auch die Steigerungsraten von Apple sind mit keinem anderen Unternehmen vergleichbar.

Erfolg auf ganzer Linie
Hätte man diese Neuigkeit noch vor einigen Jahren veröffentlicht, wäre man als komplett verrückt abgestempelt worden und man hätte niemanden geglaubt, dass Apple dies irgendwann schaffen wird. Nun ist das Unternehmen soweit und der zweitgrößte Smartphone-Hersteller der Welt geworden. Einzig und alleine Samsung kann diese Zahlen noch übertrumpfen. Sieht man sich aber die Zahlen der Galaxy S-Serie an, fehlt noch sehr viel auf das iPhone. Samsung kann nur mit seinen etwas günstigen Smartphones den Vorsprung zu Apple wahren.

QUELLEGiga.de
TEILEN

2 comments