Mock Up iPhone Apple News Österreich Mac Deutschland, Schweiz

Nun ist es wirklich amtlich, dass man im September mit einer Keynote von Apple rechnen kann. Auch das Datum der Keynote kann nun sehr eingeschränkt werden, da die verschiedenen Netzbetreiber in den USA schon ihre Urlaubssperren bekannt gegeben haben. So hat vor gut einer Woche Verizon den Anfang gemacht und die Urlaubssperre vom 21-30. September festgelegt. Zu diesem Zeitpunkt war man sich noch nicht ganz sicher, ob es sich wirklich um eine Urlaubssperre bezüglich des iPhones handelt.

AT&T zieht identisch nach!
Doch nun ist klar, dass der Grund für die Urlaubssperre das kommende iPhone sein muss. So hat AT&T den genau gleichen Zeitraum als „Urlaubssperre“ für seine Mitarbeiter definiert. Zudem sorgen Insider-News aus Kreisen der Netzbetreiber für noch mehr Unruhe in der Gerüchteküche. So soll es sich laut Quellen um einen „unglaublichen Produktstart“ handeln, der an diesem Datum durchgeführt werden wird. Natürlich steigen mit solchen Aussagen die Erwartungen ins Unermessliche und wir sind sehr froh, wenn Apple endlich die Einladungen zur Keynote verteilen wird (dies dürfte nächste Woche passieren).

TEILEN

Ein Kommentar

  • Naja, dann hoffen wir mal alle zusammen, dass das neue iPhone wirklich so unglaublich wird! ;-) Vor allem hoffe ich immer noch, dass die "Designvarianten", welche die letzten Wochen aufgetaucht sind nicht oder wenigstens nur bedingt zutreffend sind! ^^