Apple, News, Österreich, Mac, Deutschland, Schweiz, News, Tim Cook, D10

Seitdem der Preis für das iPhone 5C bei der Keynote seitens Apple bekanntgegeben wurde, war die Enttäuschung vielfach groß, da man sich allgemein ein billiges iPhone erwartet hat und nicht im Prinzip ein „farbiges“ iPhone 5 um 600 Euro. Gestern hat sich Tim Cook in einem Interview mit Bloomberg Businessweek erstmals zu dieser Thematik geäußert und die Aussage ist unmissverständlich: „Es sei nie das Ziel von Apple gewesen, ein Billig-iPhone zu verkaufen“, so der CEO von Apple. Das vorrangige Ziel des Unternehmens sei, dem Kunden ein „großartiges Telefon“ mit einem „großartigen Erlebnis“ anzubieten.

Tim Cook geht noch einen Schritt weiter!
Seiner Ansicht nach teilt sich der Markt in zwei Teile: Auf der einen Seite gäbe es das Billig-Segment, auf der anderen Seite das Hochpreisige:

 There’s always a large junk part of the market,” Cook says. “We’re not in the junk business.”

Im weiteren Verlauf des Interviews erläutert Tim Cook diese Aussage:

“There’s a segment of the market that really wants a product that does a lot for them, and I want to compete like crazy for those customers,” he says. “I’m not going to lose sleep over that other market, because it’s just not who we are. Fortunately, both of these markets are so big, and there’s so many people that care and want a great experience from their phone or their tablet, that Apple can have a really good business.

Kurz zusammengefasst: Apple wird auch in Zukunft auf Kunden abzielen, die ein hochwertiges Produkt von Apple wollen und auch bereit sind, dafür zu zahlen. Seiner Ansicht sind beide Märkte so groß, dass jeder seinen Anteil am Geschäft machen kann. Wir dürfen uns also auch in Zukunft über tolle Produkte von Apple freuen – billig werden diese allerdings wahrscheinlich nie sein.

TEILEN

15 comments

  • Es gibt noch das Sony Xperia Z / Z1 / Ultra, die hochwertig verarbeitet sind. Komplett aus Glas, dazu wasserdicht. Das Note 3 hat jetzt besseres Lederoptikplastik :-) Das HTC One / One Mini (soll noch eins in größer kommen). Huawaii P6 zb (haben noch mehr). Samsung ist anscheinend auch dabei was hochwertiges zu liefern, aber diese Gerüchte gibt es schon länger. Nokia wird mit Microsoft anscheinend nur noch High End raus bringen. Schauen wir mal. (Absatz :-)) Das 5C finde ich trotzdem überteuert.
  • Ich finde es nur komisch, dass alle Leute im Zusammenhang mit Plastik immer von billig reden. Es kommt doch darauf an, wie das Plastik verarbeitet wird. Und wenn man sich das Produktvideo von Apple über das 5c ansieht, dann sieht man doch ganz klar, dass es sogar noch ein spezielles Finish gibt, damit die Oberfläche beständiger wird. Über die Preispolitik kann man natürlich denken was man möchte und hier hat sicher jeder seine eigene Meinung dazu, die ja auch nicht verkehrt ist. Nur wird keiner gezwungen, dass er sich das 5c oder 5s kaufen muss. Kann jeder frei entscheiden. Und wenn ich einen gewissen Standard an Qualität haben möchte, dann muss ich nun einmal etwas mehr bezahlen. Um es jetzt sehr überspitzt auszudrücken, bei Porsche oder Ferrari regt sich auch keiner darüber auf, dass kein billig Auto auf den Markt gebracht wird. Und wie man in den letzten Interviews in Bloomberg und USA Today lesen kann, möchte Apple keine Billigmarke sein. Das sollte man akzeptieren, oder sich eben um eine kostengünstigere Variante bei den Windows oder Androidsphones umsehen. just my 2 cents
  • Dann hätten Sie es wie beim iPhone 4/4s machen müssen mit komplett Glas. Es sagt auch niemand das immer leichter werden muss, uns wäre ein guter Akku und kratzfeste Rückseite mit dem Glas auch Recht. Die Plastikhülle ist eben die einfachste & günstigste Lösung. Es ist eben nur Lustig das Apple vom ganz hochwertigen jetzt wieder weg geht und günstigere Materialien einsetzt und die Konkurenz genau das Gegenteil macht und dadurch enorm aufholt. Wir werden ja sehen was die Zukunft alles noch so bringt :)
    • Gut, das ist aber auch nicht wahr, dass Apple von hochwertigeren Materialien weggeht. Das Hauptprodukt in der Sparte Smartphones ist bei Apple m.E. immer noch das 5S und dieses ist äußerst hochwertig und elegant. Und wo geht die Konkurrenz vom billigen Plastik weg? Das einzige gute Smartphone auf Android-Seite, welches mir da spontan einfällt, ist das HTC One. ES gibt sicher noch ein paar, aber die meisten sehen nach wie vor extrem billig aus, allen voran die Samsung-Dinger...
      • Ach ja? Wusste ich gar nicht. Nur HTC hat ja bereits eins, wie gesagt. Das One ist momentan m.E. neben dem iPhone 5(S) sowieso eines der schönsten Smartphones, die es gibt! Dennoch halte ich es für etwas übertrieben zu sagen, dass sich Apple von hochwertigen Materialien verabschiedet, nur weil sie heuer zusätzlich (!) ein Plastik-iPhone rausgebracht haben, findest du nicht? ;-)
    • Alle haben sich über die Abnützungspuren beim iPhone 5 aufgeregt. Deshalb wird Apple das 5fer durch das 5C ersetzt haben. Ich sage einfach mal abwarten obs wirklich so schlecht ist. Ich persönlich glaube nämlich das das 5C nach nem Jahr noch viel weniger Abnutztung vorweist als das 5fer. Allerdings frage ich mich wie die das beim 5s gelöst haben und ob überhaubt?!? Dann wird nämlich das Highend Phone von Apple der Buhmann werden....
      • Keiner sagt, dass das 5C ein schlechtes Gerät sei, ganz im Gegenteil. Es ist ein ganz leicht verbessertes iPhone 5 (Akku und Kamera, soweit ich weiß). Und ja, es wird sich garantiert weniger "abnützen", da Plastik - wenn auch nicht gerade schön und elegant - einfach etwas widerstandsfähiger ist. ABER: Es geht darum, dass man ein fast gleiches Gerät wie vor einem Jahr rausbringt und dies als völlig neues Produkt vertreibt. Und das zu einem stolzen Preis von min. 599 Euro. Das ist schon etwas frech. Zum 5S: Ich bin mir eig. sicher, dass sie das Abnützungsproblem gelöst haben! Wie ich darauf komme? Das für Abnützungsspuren anfällige iPhone 5 war ja das Schwarze. Und genau dieses wurde ausgetauscht (heißt ja jetzt "Space Grey" und nicht mehr "Schwarz / Graphit" und sieht färblich auch anders aus (auch der Rand ist heller und genau der war ja so anfällig).
      • Es ist KEIN Plastik. Für manche scheint alles, das nicht Metall ist, nur Plastik sein zu können. Es ist ein Kunststoff, bzw "Polycarbonate"-Gehäuse. Metall ist schlecht bunt zu bekommen, sieht man ja am 5er, da kratzte die schwarze Beschichtung ja schneller ab als erhofft.