Eigentlich sind wir von nachgemachten Werbespots nicht so begeistert und sehen diese meist sehr skeptisch. Heute ist aber ein Werbespot aufgetaucht der uns so richtig gut gefallen hat und ein tolles Feature präsentiert welches „vielleicht“ bei der übernächsten Generation des iPhones Wirklichkeit werden könnte (was aber sehr unrealistisch ist). Das Display des vermeintlichen iPhone 6 ist nämlich komplett durchsichtig. Daher kann man die komplette Rückseite erkennen und auch durch das iPhone durchsehen.

Sicherlich nicht praktisch!
Natürlich handelt es sich hierbei um ein Konzept, dennoch glauben wir, dass solch ein Feature nie zum Einsatz kommen wird da der Kontrast auf einer durchsichtigen Fläche nur sehr schwer herzustellen ist da sich die Hintergründe immer wieder ändern. Dennoch finden wir das Konzept sehr gut gemacht und können nur ein Lob an die Video-Designer aussprechen.

Wie findet ihr das Konzept?

TEILEN

4 comments

  • Ich glaube das größere Problem neben dem Kontrast ist, dass das Innenleben des iPhones auch irgendwo untergebracht werden muss und ich kann mir nicht vorstellen dass der Platz ober- und unterhalb des Displays reicht alle Komponenten unterzubringen! Trotzdem schön gemacht!
  • Da kann das Gegenüber ja alles mitsehen! Muss man also mit der Hand die Rückseite zuhalten? ;-) Aber klasse gemacht ist das Konzept auf jeden Fall. Und denkbar wäre (ist) die Technik in Windschutzscheiben, Schaufenstern, Öffentlichen Verkehrsmitteln, Verkehrszeichen usw... nur halt am Handy doch etwas zu durchsichtig. Da machen die biegsamen Displays schon mehr Sinn.
  • Ich geb ehrlich zu dass ich im Bereich Handys vom iPhone nicht begeistert, bin und vom Galaxy SIII einfach mehr überzeugt bin. Sollte sich diese Feature jedoch realisieren (was aber, wie ihr bereits gesagt habt, sehr unrealistisch sein wird) würde für mich schon ein Kaufargument darstellen.. Aber wie würde dies dann funktionieren, denn das Innenleben, müsste ja auch irgendwo untergebracht werden, oder auf der Rückseite alles voller Kameras sein..