desktop_ios8_icon_2x

Wer sich die Frage stellt, ob man das neue Betriebssystem iOS 8 auch auf die alten Geräte wie beispielsweise einem iPhone 4S spielen soll, sollte sich zuerst dieses Video ansehen, um eine finale Entscheidung zu treffen. Einige Nutzer sprechen nach dem Update von einem „langsamen“ iPhone 4S. Dies dürfte darin begründet liegen, weil Apple unter iOS 8 wieder einige neue Feature eingeführt hat, die den Prozessor zusätzlich belasten und an der Rechenleistung knabbern.

(Video-Direktlink)

Im Video selbst erkennt man immer wieder , dass das Öffnen von Programmen oder auch die Rechenleistung selbst immer wieder spürbar unter iOS 8 nachlässt. Wir raten daher jedem, der sein iPhone unter iOS 7.1.2 liebt es auch so zu belassen und auf die kleinen Features unter iOS 8 zu verzichten. Wir werden uns ansehen, wie die Angelegenheit dann unter iOS 8.1 aussieht. Es könnte durchaus sein, dass sich die Performance mit diesem Update verbessert.

TEILEN

9 comments

  • Also ich habe auf meinem iPhone 4S auch die neueste Version von iOS 8 drauf. Also am Anfang habe wo ich iOS 8 gerade auf mein iPhone 4S geladen habe ist es zuerst 1 - 2 Wochen alles total langsam gelaufen und danach/jetzt läuft alles wieder ganz normal vielleicht eine Spur langsamer aber man/ich merke es fast kaum. Aber zum alle trösten wo noch ein "altes" iPhone haben wo iOS 7 herausgekommen ist war es genau das gleiche zuerst ist alles ganz langsam gelaufen und danach ging es wieder ziemlich normal. ;-D und noch was an die Redaktion: Ich find MacMania die beste Apple Info Seite!! ;-D Macht weiter so!!! ;-D
  • Hi @all, ich wechsle demnächst von einem iPhone 4 auf ein iphone 6, also von iOS 7 zu iOS 8, da sich aber am 4er kein ios8 mehr installieren lässt nun meine Frage. Soll ich beim 4er ein Backup machen und das 6er mit dem bespielen und dann erst updaten oder einfach das 6er aufdrehen und einfach in der icloud anmelden? lg daniel
  • hey, liebe Redaktion, nicht unterkriegen lassen, macht weiter so (kleine Kritik spornt zu Verbesserungen an) , wird immer so sein, dass die Eine oder Andere Quelle schneller war... wird ja keiner auf macmania gezwungen ;-) keep´on rockin´
  • Ich habe iOS 8.0.2 auf meinem iPhone 4S und keine Probleme. Allerdings habe ich zuvor verschiedene WebSites besucht und mir Tipps geholt, wie man sein iPhone im Vorfeld des Upgrades entsprechend vorbereitet und aufräumt. Das Upgrade selbst habe ich nicht via WLAN, sondern ganz klassisch via iTunes vorgenommen. Ich empfehle diese Vorgehensweise allen immer dann, wenn ein Major-Release-Wechsel bei iOS ansteht.
  • Nicht nur, dass ihr hier wieder ein Video ausgegraben habt, das seit über einer Woche durch diverse Blogs geistert. Ihr habt noch die Aussage des Verfassers einfach umgedreht. Es geht um echt minimale Unterschiede und dafür gewinnt man eine Vielzahl an neuer Funktionen. Ich habe ein 4S rumfliegen das ich zwar nur sporadisch in die Hand nehme - habe aber nicht das Gefühl, dass es unter iOS7 schneller ging. Sorry Macmania, ich bin raus. Hiermit entferne ich euch aus dem Feedreader - so sehr ich mich über einen iPhone Blog aus Österreich gefreut hatte. Die Qualität der Artikel ist so mies, und ihr bringt nur Themen und Inhalte die andere Blogs meist schon viele Tage davor gebracht haben.
  • Bei mir läuft iOS 8.0.2 auf dem 4S, und das ohne große oder schwerwiegende Leistungseinbußen. Manche Apps brauchen eine halbe Sekunde länger, um zu starten, oder um auf Eingaben zu reagieren, aber damit kann ich gut leben. Das sind mir die neuen Features von iOS 8 wert ;-)