iphone6c_konzept1

Apple steht im Moment in vielen Belangen ziemlich unter Druck und man muss die Produktreleases in diesem Jahr sehr gut planen, um nicht den Anschluss an die Konkurrenz zu verlieren. Deshalb gehen nun einige Experten davon aus, dass Apple vielleicht schon zur WWDC das neue iPhone 6 vorstellen könnte und gleichzeitig auch die neue Version von iOS 7, oder eventuell sogar schon iOS 8 auf den Markt bringen könnte. Ein weiterer Grund dafür könnte sein, dass die Produktion des iPhone 6 etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt und daher die wertvolle Weihnachtssaison in Gefahr wäre – das will Apple natürlich verhindern.

Was Apple zur WWDC in Sachen iPhone genau vorstellen wird, weiß natürlich keiner. Grundsätzlich wird aber von einem größeren Display und einige Veränderungen im Design ausgegangen. Alles andere kann nur vermutet werden. Wahrscheinlich wird sich Apple auch wie Samsung im Bereich „Fitness“ weiter engagieren und auch hier einige neue Features integrieren. Wir dürfen also gespannt sein, ob wir das iPhone 6 in diesem Jahr schon etwas früher zu Gesicht bekommen, oder nicht.

TEILEN

6 comments

  • Wäre eigenartig, wenn man ein neues iOS veröffentlicht, während das Alte noch so viele Bugs hat. Warum dauert das ein gutes halbes Jahr, bis ein Update mit Bugfixes rauskommt? Dass man 6 Monate mit Abstürzen etc. leben muss, finde ich schon heftig. Obwohl ich mein iPhone "liebe", aber man könnte ruhig mal Gas geben.
  • Mir kommt es manchmal so vor, als wenn die Analysten Apple pushen wollen. Zu etwas drängen wollen. Nicht das sie meinen, dass Apple das macht, sondern sie Apple darauf aufmerksam machen wollen, dass sie es so machen sollten.
  • Kann mich den vorher Schreibenden nur anschließen. Ich kann mir ebenfalls nicht vorstellen, dass das iPhone schon Mitte Jahr raus kommt. Denn es war bisher immer außer beim 1er so! Außerdem wäre sann das 5S nicht mal ein 3/4 jahr auf dem markt!
  • Apple wäre wohl nicht Apple, wenn Apple das machen würde was andere von Apple erwarten und hello Apple schert das nach außen einen Dreck was irgendein dahergelaufener Analyst von einer consumer Bank glaubt (barclay)
  • Das iPhone kommt ca wie immer raus. Druck ist immer da. Egal wann sie das iPhone raus bringen, es kommen immer andere Handys der Konkurrenz raus, manche früher, manche später. Was auch ein Punkt ist, die meisten kaufen sich das iPhone zu Beginn. Mit einem 2-Jahres-Vertrag, kaufst du das nächste iPhone auch wieder zu Beginn. (Wie eigentlich bei jedem Handy/Hersteller).