iPhone Teaser für NFC Mac News iPhone 4S

Wie nun aus einem Bericht hervorgeht, hat es ein französisches Unternehmen geschafft, Solarzellen direkt in ein Smartphone-Display zu integrieren, um somit den Akku zusätzlich mit Energie zu versorgen. Die Solarzellen werden direkt zwischen dem Displayglas und dem Touchscreen verbaut und nehmen nur wenig Einfluss auf das darunterlegende Display. Im Moment wird eine Transparenz von gut 82 Prozent erreicht – bereits in einem Jahr soll diese schon bei 90 Prozent oder höher liegen.

Akku hält deutlich länger!
Kommt diese Technologie zum Einsatz, kann die Akkulaufzeit eines Smartphones um bis zu 20 Prozent gesteigert werden. Bei überdurchschnittlichem Gebrauch des Smartphones kann der Wert noch gesteigert werden, da die Solarzellen öfter aktiv sind. Auch für die Smartphonehersteller dürfte diese Technologie interessant werden, da der Umbau auf Solar nur wenige Euro kostet und man dem Kunden ein zusätzliches Feature bieten kann. Einziges Manko ist und bleibt die Transparenz der Solarzellen. Ist dieses Problem gelöst, könnte es durchaus interessant werden.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel