2000587739

Es wird uns oft berichtet, dass das iPhone 6 oder auch iPhone 6 Plus beim Laden etwas warm wird und auch bei verschiedenen Apps die Rückseite etwas wärmer wird, da der Prozessor einiges zu tun hat. Nun hat man sich genau dieser Thematik einmal angenommen und man kann sagen, dass das iPhone sicherlich nicht das „wärmste“ Smartphone auf dem Markt ist. Eigentlich ist das iPhone hier recht gut bei dem Test ausgestiegen und kann sich im Mittelfeld platzieren. So wurde beim iPhone 6 Plus ein Wert von 39,4 Grad nicht überschritten.

HTC ONE ist gefährlich
Erschreckend war aber das Ergebnis des neuen HTC ONE welches mit einer Hüllentemperatur von ca. 55 Grad gemessen wurde. Diese Temperatur ist für viele Nutzer einfach nicht mehr tragbar und man muss das Smartphone aus der Hand geben. Ob es sich hierbei nur um einen Einzelfall handelt wurde nicht bestätigt. Sollte es sich aber um einen wiederkehrenden Fall handeln, kann man davon ausgehen, dass dies keine gute Werbung für HTC sein dürfte.

QUELLETweaks
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel