iPhone Teaser für NFC Mac News iPhone 4S

In den letzten Jahren hat sich das Smartphone immer mehr durchgesetzt und anfänglich war das Gerät noch ein „Luxusprodukt“, welches einige Jahre im Besitz des Nutzers war. Offenbar wird auch das Smartphone immer mehr zu einem „Wegwerfartikel“, da die Preise immer günstiger werden und die Verarbeitung teilweise darunter leidet. Beispielsweise war vor einigen Jahren ein Smartphone noch gut 2 Jahre im Besitz eines Nutzer. Nun sind es nur noch gut 1,2 bis 1,5 Jahre, die ein Smartphone „überlebt“. Doch gibt es in dieser Sparte auch wieder eine Ausnahme!

Apple-User sind anders…
Im Gegensatz zu gesamten Industrie halten iPhone, iPad und Co. deutlich länger als andere Smartphones. Dies hat sicherlich viel mit der hochwertigen Verarbeitung, aber auch mit dem User selbst zu tun, der das Smartphone behutsamer behandelt als andere Nutzer. Bei Apple-Nutzern wird ein iPhone erst nach gut 2 Jahren getauscht, dann aber nicht verworfen, sondern an andere User oder Familienmitglieder weitergeben. Unser erstes iPhone 3G ist immer noch im Betrieb und leistet gute Dienste.

Wie ist euer Kauf- und Wegwerfverhalten?

TEILEN

11 comments

  • Hab meine iPhones bisher auch ewig genutzt 3G (Gebraucht, 1 1/2 Jahre alt) -> 1 Jahr genutzt 4 -> (Neu) -> 2 Jahre und 2 Monate 4S -> (Gebraucht gegen das 4 getauscht) -> bisher halbes Jahr in Benutzung und ob Mann's glaubt oder nicht, aber das 3G habe ich verkauft, als es 2 1/2 Jahre alt war und es war dann noch 2 Jahre in Benutzung! Hat also 4 1/2 Jahre gehalten, was schon beachtlich ist, wie ich finde...
  • In der Quelle steht jedoch, dass Apple User genauso sind wie alle anderen Smartphone-User. Worauf beruht also eure Aussage dass Apple User anders sind? Ich nehme an nur aus eurer persönlichen Erfahrung, jedoch lässt sich dadurch nicht auf die breite Masse schließen. Und nur weil die Apple Geräte gut verarbeitet sind heißt das nicht, dass man sich in einem Jahr kein neues Gerät kauft... Die anderen Smartphones zerfallen auch nicht nach einem Jahr in der Hand
  • wechsle mein iphone jedes jahr und verkaufe es für 50% des kaufpreises ... meine geräte sind immer in top zustand und selten muss ich länger als 3 tage warten bis ich meine iphones an den mann/frau bekomme - sind aber immer freunde oder bekannte ^^
  • bis dato hab ich mir alle 12 monate ein neues handy (den titel smartphone sollte einigen geräten im nachhinein wieder aberkannt werden ^^) gegönnt, seit dem 4s bin ich eigentlich zufrieden, das 5er hab ich mir gekauft weil ich das handy meiner freundin gehasst habe und sie mein 4s dadurch gekriegt hat. ich denke das iPhone hats geschafft meinen zyklus auf 24 monate zu erhöhen, spart nebenbei auch geld ^^ achja, iPhones bleiben danach in der familie ^^ von allen meinen handys haben es nur 2 auf den elektromüll geschafft.. beides samsung geräte xD f480 und omnia 2.. das war ziemlicher schrott eigentlich.. und nach 12 monaten kaum noch brauchbar..
  • Also ich tausche so oder so erst wenn das Handy nicht mehr ausreicht. Brauche nicht jedes Jahr ein neues Handy, und brauche auch nicht immer die neusten Funktionen. 3Gs - 4s - werde da wohl bis 2014 bleiben. Vielleicht sogar länger. ^^ Und mein 3Gs benutzt jetzt meine Mutter und ist zufrieden. :-) Nebenbei, ich glaube nicht dass die Qualität der Konkurrenz so viel schlechter ist. Nach zwei Jahren läuft der Vertrag aus, die meisten wechseln dann. Apple-Fans natürlich schon früher, die brauchen immer das neuste. ;-) Die Jahreszahl 1,5 taucht in eurer Quelle übrigens gar nicht auf, die wird dominiert von unseriösem Psychologie-Gequatsche.