goophone

Noch ist nicht einmal bekannt, ob das iPhone 6 wirklich so aussehen wird, wie es derzeit vielfach vermutet wird. Dennoch wird das vermeintliche neue iPhone bereits ab 1. August über den für Nachbauten bekannten Smartphonehersteller „Goophone“ erhältlich sein. Der iPhone-Klon weist ein 4,7-Zoll-Display auf, allerdings beträgt die Auflösung des „GooPhone i6“ genannten Geräts nur 960 x 540 Pixel. Im Inneren werkelt ein MT6582-Quadcore-Prozessor von Mediatek, der von 1 GB RAM unterstützt wird. Die Kamera auf der Rückseite verfügt über 13 Megapixel, jene auf der Vorderseite über 5 MP. Werksmäßig gibt es 8 GB an Speicher, der aber mittels microSD-Karte aufgestockt werden kann. Ein Fingerabdruck-Scanner wird wahrscheinlich nicht mit an Bord sein.
Softwareseitig wird, wenn es nach den Vorgängermodellen geht, eine Android-Version im iOS-Look zum Einsatz kommen. Preislich gesehen ist das GooPhone i6 für knapp 1.000 Yuan recht günstig zu haben – umgerechnet sind das nämlich nur ca. 120 Euro.

QUELLEDer Standard
TEILEN

3 comments