iPhone 5S Vorbestellung

Apple hat anscheinend ein eher gravierendes Problem mit den neuen iPhone 5S-Modellen. Angeblich sollen die internen Sensoren teilweise verfälschte Ergebnisse liefern, die dazu führen, dass Spiele oder auch Apps mit falschen Daten versorgt werden und daher den regulären Betrieb nicht gewährleisten können. Dieses Phänomen tritt nicht regelmäßig auf und man kann keine konkrete Fehlerquelle ausmachen. Anscheinend handelt es sich aber um ein Problem, welches sich über das komplette System erstreckt und alle Sensoren betrifft.

Apple gibt sich schweigend
Im Moment gibt es nur einige Einträge im Apple-Support-Forum, aber noch keine konkrete Stellungnahme von Apple. Wahrscheinlich ist man gerade dabei das Problem in den Griff zu bekommen. Viele iPhone 5S-Nutzer hoffen nun, dass es sich nicht um ein Hardware, sondern um ein Software-Problem handelt, welches mit einem Update von iOS 7 behoben werden kann. Sollte dies nicht so sein, dürfte eine große Rückholaktion von Seiten Apple gestartet werden. Wir werden das Thema weiterhin verfolgen und euch gegebenenfalls über Neuerungen informieren.

TEILEN

14 comments

  • was der A7 alles kann... das liegt aber bestimmt nur am verdampfenden restalkohol von der platinenreinigung und der A7 ist deshalb etwas verwirrt. soll ja extremes zeug sein, mit neugeräten nicht sofort lostelefonieren wegen der austretenden dämpfe. kann man auch gut nachvollziehen, 5s auspacken... aufdrehen... in plastiktüte packen und drann schnüffeln, dauert nur paar sekunden und man sieht bunte drachen am horizont kämpfen! also immer gut lüften... und nein... es sind keine nachfüllpackungen seitens apple vorgesehen!
  • Wenn das jetzt Ausmaße annimmt wie das damalige Antenne-Gate... na dann viel spass. War schon geil was man so alles darüber lesen konnte/kann. Echt interessant! :D Für die Execs wirds nich so geil....
    • Apple produziert nicht in den USA, weil das Know-How für die Produktion fehlt und nicht weil es im ausland billiger ist. In den USA wäre die Produktion genau so billig und man arbeitet schon daran diese Produktion in die USA zu ziehen. Dazu gibt es auf Macmania einen Artikel ;-) PS: ändert nichts daran das es für Apple etwas peinlich ist, einen so hohen Preis zu verlangen und in jedem zweiten Gerät solche Störungen zu haben... Und was die Geheimhaltung betrifft, denke ich, dass Apple dies doch alles aus Marketinggründen zulässt um so für Gesprächsstoff zu sorgen. Meine Meinung :D
  • Fängt ja super an.... Heute bekomme ich beide iphones laut UPS tracking und wenn das jetzt erstmal wieder in Umstauschorgien ausartet dreh ich langsam durch. Ich habe das 5er 3 mal gekauft und JEDES gerät habe ich 3 mal umtauschen müssen. Apple muss langsam aber sicher einsehen, dass sie bei der Produktionsmenge einfach nicht in der Lage sind die Qualitätskontrolle aufrecht zu erhalten. Ist auch logisch, wenn dort Menschen wie Sklaven arbeiten. Bei all den Verlusten mit dem Umtauschen des 5ers hätten sie lieber gleich in den USA produziert!!! Dann schaffen sie es auch vll. mal wieder die neuen Modelle bis zur Präsentation geheim zu halten...
    • Apple produziert nicht in den USA, weil das Know-How für die Produktion fehlt und nicht weil es im ausland billiger ist. In den USA wäre die Produktion genau so billig und man arbeitet schon daran diese Produktion in die USA zu ziehen. Dazu gibt es auf Macmania einen Artikel ;-) PS: ändert nichts daran das es für Apple etwas peinlich ist, einen so hohen Preis zu verlangen und in jedem zweiten Gerät solche Störungen zu haben… Und was die Geheimhaltung betrifft, denke ich, dass Apple dies doch alles aus Marketinggründen zulässt um so für Gesprächsstoff zu sorgen. Meine Meinung :D
  • Docht nicht alles Gold was glänzt. Hatte auch schon Pech mit iMac + iPhone 4s und das 5er verliert die schwarze Farbe, sowas würden die meisten Fans natürlich nie zugeben man hat ja schließlich viel Geld dafür bezahlt. Sollte es in Hardware fehler sein wird halt getauscht soviel zur super tollen Qualitätskontrolle die natürlich direkt im Foxconn Werk statt findet :P
    • Scheinst ein Pechvogel zu sein! :D Bis auf den leicht zu beschädigenden Rand beim 5er und dem "Antennagate" beim 4er hatte ich noch nie Probleme mit Apple-Hardware. Und dass, obwohl ich schon seit 2007 fast ausschließlich auf Apple setze. ;-)
    • kann ich bis aufs 5er und farbabrieb nicht bestätigen .. und das seit 2005 und ziemliches jedes produkt inkl. timecapsule, appleTV, express, etc. also nicht "nur" hardware rechner & telefon oder tabletPC dafür hatte ich zwischendurch mit der marke sony & samsung pech ;) was soll's ..
      • ich hatte mit bmw und mercedes voll pech! kauf mir nun einen dodge... al bundy war schon zufrieden damit! der muss gut sein, und wenn ned red ichs mir halt ein! ;) wurscht!