Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Apple hat sich sehr lange gebrüstet den Smartphone Markt zu dominieren. Für kurze Zeit war dies auch korrekt, doch haben nun andere Hersteller aufgeholt und können den Konzern um Längen übertreffen. So hat Samsung im letzten Quartal über 52 Millionen Smartphones an den Mann oder an die Frau bringen können. Damit verkauft Samsung mittlerweile doppelt so viele Smartphone als Apple. Grund für dieses rasante Wachstum ist das neu vorgestellte Samsung Galaxy SIII, welches anscheinend sehr beliebt ist bei den Kunden. Apple konnte auf Grund der schwächenden iPhone 4S-Verkäufe nicht mehr mithalten. Spannend wird das nächste Quartal wenn Apple das iPhone 5 vorstellen wird. Hier werden die Verkaufszahlen deutlich besser ausfallen. Weiters hat Samsung einen sehr großen Markt erschlossen den Apple erst erschließen muss, nämlich China.

Nicht nur Samsung profitiert!
Auch andere Unternehmen, wie Google, profitieren von den starken Samsung-Verkäufen. Die meisten Smartphones werden nämlich mit dem Android-Betriebssystem ausgeliefert und verhelfen Google damit zu weiteren Kunden. Aus diesem Grund kann Google seinen Marktanteil gegenüber Apple weiter ausbauen. Sollten noch andere Hersteller wie Nokia auf diesen Zug aufspringen, dürfte es bald nur noch zwei Betriebssysteme für Smartphones geben – iOS und Android.

TEILEN

2 comments

  • Ist auch ganz klar warum. Schließlich hat Samsung Zig-Modellvariantionen, während Apple gerade mal ein iPhone hat. Ist doch klar, dass Samsung von dieser riesen Bandbreite mehr verkaufen kann. Aber das heißt noch lange nicht, dass das iPhone deswegen schlechter verkauft wird.
  • Die News ist falsch, da Samsung lediglich 52Mio Geräte verschifft hat, wie viele letztendlich verkauft wurden ist unbekannt. Apple dagegen hat wirklich 26Mio Geräte verkauft. Auch denke ich nicht, dass Samsung annähernd 50Mio verkauft hat, denn einige Geräte wie das Galaxy R oder Advance sind auch Ladenhüter. Deswegen tippe ich auch darauf, dass Apple durch das neue iPhone In den folgenden Quartalen wieder kräftig aufholen kann, wenn nicht Samsung bei der verkauften Menge überholt.