Wir leben in einer sehr verkehrten Welt. Dies beweist erneut ein Fakt, der kaum zu glauben ist. Der Chef-Stratege von Samsung, der auch für die verschiedenen Werbespots verantwortlich ist, liebt es in der Freizeit mit seinem iPhone oder seinem Mac zu spielen. Er erklärte, dass das gesamte „Netzwerk“ von Apple sehr gut ausgebaut sei und man mit den verschiedenen Produkten sehr gut interagieren könne. Doch hat Young Sohn auch kritische Worte gegenüber Apple. So ist das neue  Samsung Galaxy Nexus in seinen Augen deutlich besser ausgestattet als das iPhone.

Das Ökosystem macht das iPhone aus!
Er meinte aber, dass jede Hardware nur so gut ist, wie das darum befindliche Ökosystem. Apple habe dies sehr gut gemeistert und kann sehr viele Features bieten, die die Konkurrenz nicht bieten kann. So ist trotz der schwächeren Hardware immer noch das iPhone sein Favorit im Smartphonebereich. So etwas aus dem Mund eines führenden Samsung-Mitarbeiters zu hören, ist sicherlich sehr ungewöhnlich. Wir sind gespannt, wie lange Sohn noch dieses Amt inne haben wird (kleiner Scherz am Rande).

TEILEN

4 comments

  • >>Wir leben in einer sehr verkehrten Welt. Dies beweist erneut ein Fakt, der kaum zu glauben ist.<< Diese beiden Sätze finde ich schon sehr überspitzt, auch wenn sie mich zum Schmunzeln gebracht haben. Es ist doch wohl klar, dass nicht jeder Samsung-Mitarbeiter auch Samsung-Geräte benutzt, oder? Ich bin mir sicher, dass es auch in Apples Reihen einige Androiden oder Windows User gibt! ;-) Das einzig ungewöhnliche daran ist m.E., dass er so offen dazu steht, was für einen führenden Mitarbeiter eines Konkurrenzunternehmens schon eher selten ist! ;-)
    • Stimme zu. Besonders wenn man bedenkt, dass MacMania in einem Artikel nur den Kopf schütteln konnte als "Insider" meinten, dass MS seinen Entwicklern verbieten wollte iOS zu benutzen. Und jetzt hofft der Autor dass die Menschen dieses Verbot freiwillig umsetzen.