Quick snap iPhone App News Apple Österreich SchweizWir haben über das Erscheinen der äußert nützlichen App Quick Snap schon mal berichtet und haben für diese App nur gute Worte gefunden. Jedoch wurde diese App aus dem App Store wieder verbannt. Da die App den „Lauter – Leiser“ Knopf des iPhones als Auslöser verwendet hat und nicht wie von Apple gewünscht einen Button auf dem Display. Nachdem iTunes Connect wieder seinen Dienst aufgenommen hat – wurde wahrscheinlich als erste Handlung die App Quick Snap wieder aus dem Store entfernt. Eigentlich hätte die App nie in den App Store kommen dürfen da die Verwendung der Lauter-Leiser Buttons schon durch Apples Richtlinien verboten ist.

Wir finden diese Richtlinien langsam aber sicher einfach nur noch idiotisch – Apps werden kurzzeitig zugelassen und dann noch wieder abgelehnt. Auch die Wikileaks App ist hier ein gutes Beispiel. Wir sind der Meinung, dass sich Apple in dieser Hinsicht wirklich was einfallen lassen muss – da es für User nicht sehr angenehm ist dauernd darauf achten zu müssen ob es die geladene App überhaupt nicht gibt oder nicht.

Was haltet ihr von diesen Kontrollen?

Eine gute Alternative bietet: Camera+

TEILEN

Ein Kommentar

  • Ich finde die Richtlinien schon vollkommen angemessen. Außerdem kann das schon mal passieren, dass Apple ab und zu apps durchlässt, die eigentlich gegen die Richtlinien verstößt (es sind ja mehrere Programmierer damit beschäftigt sich tausende Zeilen an code anzuschauen und das bei den unmengen an apps die täglich eingereicht werden, um herauszufinden was falsch ist und was nicht, da kann schonmal ein fehler passieren). Wenn es keine Sandbox gäbe, wäre der App Store, so wie wir ihn kennen, nicht vorhanden...dann gäbe es nur lauter Apps, die zum Beispiel User Informationen bis aufs kleinste Detail auslesen und an dritte geschickt werden. Auch ist es Verboten auf Systemeinstellungen zuzugreifen (zum beispiel das Wlan ein und ausschalten), da dadurch eine zu große Sicherheitslücke entstehen würde.