neue_iPhone_5_liquid_metal_2

Langsam aber sicher blicken selbst wir durch den „Gerüchtewald“ nicht mehr hindurch. So haben verschieden Quellen vor ein paar Stunden berichtet, dass das finale Design des iPhones noch nicht fest steht. Nun kommen aber Gerüchte aus verlässlicher Quelle ans Tageslicht, wonach das iPhone schon in Produktion ist damit genügend iPhones zum Start produziert werden können. Dazu soll Apple auch den Verkaufsstart nach hinten verschoben haben und man will das iPhone erst kurz vor Thanksgiving in den Handel bringen (22. November).

Diesen Spekulationen können wir diesmal keinen Glauben schenken und halten an der bereits veröffentlichten These fest, dass Apple das iPhone 5 im Herbst (September oder Oktober) vorstellen wird und es auch in verschiedenen Ländern einige Wochen danach auch ausliefern wird. Ein Verkaufsstart zu Thanksgiving wäre dahingehend sehr unwahrscheinlich, da die Zeitspanne bis Weihnachten einfach zu gering wäre.

Das Gerücht wonach die Produktion schon angelaufen sein soll, können wir schon mehr abgewinnen. So könnte es wirklich schon sein, dass Apple verschiedene Einzelteile zusammensetzt, um für die endgültige Produktion gerüstet zu sein.

TEILEN

2 comments