9247-747-4s-140514-l

Die Analysten der Firma Gartner gehen davon aus, dass im mobilen Bereich in diesem Jahr rund 697 Milliarden US-Dollar Umsatz erwirtschaftet wird. Diese Zahlen gingen aus der ersten Schätzung hervor, die man zu Beginn des Jahres durchgeführt hat. Nun rudern die Analysten in diesem Bereich etwas zurück und erwarten, dass der Umsatz in diesem Bereich um 12 Milliarden sinken wird. Die Gründe für diesen Rückgang sind sehr vielschichtig. Ein Hauptgrund ist, dass die Preise der einzelnen Produkte immer günstiger werden und daher weniger Umsatz erwirtschaftet wird.

Billig ist immer noch besser als nichts
Genau das denken sich viele Hersteller und bieten ihre Smartphones oder Tablets teilweise zu Spottpreisen an, um an Kunden zu kommen. Apple hingegen bleibt bei seiner Preispolitik und verringert den Preis einiger Produkte nur wenig. Auch die Top-Seller wie das iPhone oder das iPad werden nicht gravierend reduziert. Wahrscheinlich wird sich der Trend fortsetzen und die Umsätze werden weiter sinken, obwohl die Absatzzahlen steigen.

QUELLEGartner
TEILEN

Ein Kommentar

  • dieser billiger-wahn macht aber auch wegwerf-artikel aus den ganzen dingern, nach 2 jahren kann so ein handy eh in die mülltonne weil sowas wird man gebraucht kaum los. ein gebrauchtes iPhone hingegen geht weg wie warme semmeln ^^