iPhone 7 konzept

Es ist weitläufig bekannt, dass Apple im Moment bei seinem Flaggschiff, dem iPhone, noch nicht auf die OLED-Technologie setzen kann, da die nötigen Ressourcen noch nicht vorhanden sind. Nun wurde aber bekannt, dass Apple bereits in finalen Verhandlungen mit verschiedensten Unternehmen steht, die für einen ordentlichen Nachschub an OLED-Displays sorgen sollen. Darunter befindet sich auch Samsung oder LG, die für die Anlieferung verantwortlich sein sollen.

2018 ist es dann soweit
Wahrscheinlich mit dem iPhone 9 wird Apple auf die neue OLED-Technologie setzen können. Es ist nicht gerade einfach, zwischen 200 und 250 Millionen Displays in nur einen Jahr von wenigen Produzenten herstellen zu lassen. Deshalb wird es noch gut 2 Jahre benötigen, bis Apple den Schritt wagen kann. Dies bedeutet aber nicht, dass sich die momentane Display-Technologie nicht weiterentwickeln wird. Hier ist Apple immer Vorreiter und wir werden auch mit dem iPhone 7 wieder ein besseres Display spendiert bekommen.

QUELLEReuters
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel