ios93

Wer sich unter iOS 9.3 schon auf den Night-Shift Modus gefreut hat und ein iPhone 5 besitzt, muss leider mit Enttäuschung feststellen, dass das Feature bei diesen Geräten einfach nicht funktioniert. Apple hat es zwar sehr groß beworben, setzt aber mindestens iPhone 5S voraus, um den neuen Nacht-Modus überhaupt nutzen zu können. Aus diesem Grund erreichen uns immer mehr Anschriften, wonach ein Fehler unter iOS 9.3 auftritt, dass Night-Shift nicht mit dem iPhone 5 funktioniert. Wahrscheinlich wird Apple dieses Feature nicht nachziehen und iPhone 5-Besitzer somit nicht in den Genuss des Nacht-Modus kommen

Viele Kunden verärgert
Natürlich ist dies wieder eine kleine Strategie von Apple, um die Kunden dazu zu bewegen, auf ein neues Gerät umzusteigen. Für viele ist genau dieser Modus sehr attraktiv und man kann den Nutzen dahinter auch erkennen. Manche gehen sogar soweit, dass man Apple unterstellt, wegen dem iPhone SE beim iPhone 5 auf dieses Feature verzichtet zu haben. Wir gehen aber eher davon aus, dass die Hardware bei diesem Modus einfach nicht mitspielt.

TEILEN

11 comments

  • Was manche hier gegen den Modus an sich haben, verstehe ich nicht. Gut, es ist natürlich nicht das innovative Feature schlechthin. Aber ich finde das gelbliche Display am späten Abend weitaus angenehmer, als das bläuliche, viel grellere. Und wenn ich nachts mal aufwache und kurz aus das iPhone schaue um die Uhrzeit zu checken (habs nachts im Flight Mode immer am Nachtkästchen liegen), dann tut mir das gelbliche Licht im Zshg mit der Auto-Brightness nicht in den Augen weh, wie früher. Das es auf älteren iPhones nicht funktioniert ist allerdings eine andere Sache und ich verstehe es vollkommen, wenn sich da Kunden aufregen!
  • Alle wichtigen Features die ich brauche hat das Iphone nicht : SD-Card Slot, Tauschakku, Notification Led, microUSB, Dateiverwaltung, wasserdicht. Dafür spendiert Apple eine neue SlowDown Funktion für ältere Geräte.
  • Auf Reddit gab es zu diesem Thema schon eine interessante, teils emotionale Diskussion Am plausibelsten erscheint die Möglichkeit dass "Night Shift" auf dem Grafiklayer "metal" läuft - der wiederum 64Bit Prozessorenvoraussetzt
  • Ja, das iPad 4 hat das auch nicht bekommen. Schade. "nicht funktioniert" ist die falsche Formulierung - Apple will nicht alle Features auf den alten Geräten anbieten. Die alten Geräte müssen mit der Zeit langsamer werden und weniger Features haben, sonst würde ja niemand ein neues kaufen. Dass Apple bereits 2013 gewusst hat, dass 2016 ein Nachtmodus kommt und die Hardware deswegen für das iPhone 5s verbessert wurde ist einfach absolut unglaubwürdig. Es gibt genau 2 realistische Gründe, warum die Funktion hier nicht vorhanden ist: 1. künstliche Beschneidung alter Produkte oder 2.Apple hat kein Interesse, hier ein paar extra $ für iPhone 5 User zu investieren
  • Sorry Macmania-Redaktion aber, dass glaubt ihr doch selber nicht.Als würde die Hardware auch nur einen Funken dazu beitragen. Das iPhone 5 und das 5s haben ja das gleiche Display und, dass der Prozesser daran Schuld ist, ist wohl eher unwahrscheinlich . Das ist einfach eine weitere Maßnahmewie man die Kunden dazu bewegen möchte, dass sie sich das neue SE kaufen. Ich verurteile Apple deshlab aber nicht, sie versuchen auch nur den Gewinn zu maximieren und die Analysten glücklich zu stellen - was eigentlich eh jedes Unternehmen macht.
  • Und was zum Teufel soll an der HW nicht mitspielen??Flux hat das auch hinbekommen!! Und Flux schafft das auch auf meinem 09er iMac.Also was soll das mit der Hardware.....Apple halt... Kann ja auch damit leben, is schon ok so, aber ich reg mich auf wenn ich dann lese, dass es an der Hardware liegen soll...