Apple News, Österreich Mac Schweiz iPhone 4 iPhone 3gs Akku

Viele Start-Ups experimentieren mit unterschiedlichsten Methoden den Akku des geliebten Smartphones mittels alternativen Methoden zu laden und das ohne jemals eine Steckdose zu verwenden. Im Moment favorisieren viele Ingenieure die Methode der Radio-Wellen, die allgegenwärtig sind, von WLAN-Stationen oder anderen Geräten ausgesendet werden und unsichtbar in der Luft „herumschwirren“. Genau diese Wellen könnten zum Laden des Akkus verwendet werden. Damit wäre der Gang zur Steckdose komplett überflüssig und man könnte das Smartphone zB einfach auf dem Tisch liegen lassen, um es laden zu lassen.

Solarenergie der nächste Punkt
Es gibt aber noch eine zweite – sehr interessante – Idee, die sich mit der Integration von Solarzellen in das Display der Smartphones beschäftigt. So wird angedacht, das komplette Display als Solarzelle verwenden, um den Akku dauerhaft zu laden. Natürlich gibt es hier die Problematik, dass immer eine ausreichende Lichtquelle zur Verfügung stehen muss. Aus diesem Grund versucht man hier eine Mischung aus beiden Systemen (Radiowellen und Solar) zu schaffen, um den Akku ausreichend aufzuladen. Laut Forschern dürfte es aber noch Jahre benötigen bis wir serienreife Smartphones mit dieser Technologie in den Händen halten können.

QUELLEderstandard
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel