iosinthecar5

Es gibt wieder Neuigkeiten zu iOS 7 in the Car. Diesmal ist ein Video aufgetaucht, welches die Funktionsweise des neuen Features zeigt und wir müssen sagen, dass sich Apple einiges einfallen hat lassen, um das Betriebssystem in das Auto zu bringen. Zusätzliche Schnittstellen und auch Bedienungselemente, sowie ein alternativer Homebutton sind dazugekommen und wurden von Apple integriert. Sogar die Anwahl von verschiedenen Bildschirmen ist über iOS in the Car möglich. Apple kann sich damit sicherlich an die Spitze der Betriebssysteme im Auto setzen.

Zukunftsmarkt Auto?
Apple hat immer auf zukunftsträchtige Märkte gesetzt, die noch im Kommen sind – genau solch ein Markt ist auch der Automarkt. Man hat versucht sich vor allen anderen Herstellern zu positionieren und mit der Integration von iOS 7 in das Auto ist dies sicherlich gelungen. Auch die Hersteller sehen in diesem System einen großen Vorteil, da Apple eine große Produktpalette bietet und den Autoherstellern einen deutlichen Mehrwert bietet. Vielleicht wird in einigen Jahren beim Autokauf nicht mehr nur nach gängiger Zusatzausstattung gefragt, sondern auch nach dem Betriebssystem des Autos, um die Kompatibilität zu gewährleisten.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Saß bei der auromesse in wien in einem Tesla. Dort wurde ein Bordcomputer mit einem megagroßen display eingebaut. Darauf waren sämtliche Funktionen des autos abrufbar. Das user interface war sehr, sehr cool. Wichtig dabei: es hätte knöpfe! Ich glaube nach wie vor, dass Apples Versuch auf knöpfe zu verzichten falsch ist. Ios7 wird dabei besonders für Anfänger zu einem sehr schwer zu verstehenden Betriebssystem. Und diesen Fehler beim ios for Cars ebenfalls rüberzunehmen finde ich mehr als schlecht.